Toggle menu

Metal Hammer

Search

Despite Exile Disperse

Progressive, Lifeforce/Soulfood (7 Songs / VÖ: erschienen)

5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Willkommen in der Welt des progressiven Wahnsinns. Despite Exile leben den derzeitigen Trend, und zwar mit Bravour! Denn auf ihrer neuen EP DISPERSE lassen sich die jungen Burschen nicht dazu hinreißen, in die verweichlichten Harmoniegeflechte ihrer Kollegen zu stapfen.
Stattdessen ballern sie seltsam melodischen, technischen Death Metal ins Gedärm. Ihr progressives Dauerfeuer wandelt zwischen Job For A Cowboy-Riff-Salven und -Gekotze sowie Novelists’ Leichtfüßigkeit. ‘Act IV – Herald Of Blindness’ orientiert sich sogar gewaltig an der modernen Hochphase extremer Musik, schlüpft in Thy Art Is Murders Brutalität, ist dabei aber nicht so berechenbar! Despite Exile sind immer für eine Überraschung gut, allein deswegen nicht langweilig. Dafür ist das dann beileibe kein entspannter Denksport, den die Herren abliefern.
Besonders beeindruckend: Das Feuerwerk an getappten Melodien im Finale ‘Act V: Dissipating Martyr’ – für -Genießer komplexer Kunst eine Delikatesse.

teilen
twittern
mailen
teilen
Corey Taylor: Das neue Slipknot Album wird "böse" und "irrwitzig"

Slipknot-Frontmann Corey Taylor gibt fleißig weitere Hinweise auf das anstehende sechste Album der Maskenband. In einem aktuellen Interview mit Des Moines Register beschrieb der Frontmann die Musik für die neue Platte als "böse" aber auch "irrwitzig". Laut Taylor ist die Single ‘All Out Life’, die im letzten Oktober erschien, gerade mal "fast so düster und bösartig wie der Rest des Materials", an dem sie gerade arbeiten. https://www.youtube.com/watch?v=wLoYIBEZEfw Eine finstere Fahrt Einige der neuen Albumtracks werden sich auch mit Taylors Depressionen auseinandersetzen, in die er nach seiner Scheidung stürzte und die ihn dazu zwang, sich selbst neu zu orten ohne in…
Weiterlesen
Zur Startseite