Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Powerwolf-Album nur in METAL HAMMER 07/2021

Dr. Living Dead CRUSH THE SUBLIME GODS

Thrash Metal, Century Media/Universal 13 Songs / VÖ: 20.02.

5.0/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Mit ihrem letzten Album RADIOACTIVE INTERVENTION gelang den 2007 gegründeten Dr. Living Dead! Ende 2012 ein echter Überraschungserfolg – die Schweden eroberten die Krone im METAL HAMMER-Soundcheck! Nur etwas mehr als zwei Jahre später steht mit CRUSH THE SUBLIME GODS Studiowerk ­Nummer drei in den Regalen und pfeift mit ähnlicher Power und apokalyptischem Intro durch die Metal-Welt.

Das mit Crossover-Bandanas und Totenkopfmasken bekleidete Quartett ackert sich eine Dreiviertelstunde lang durch die thrashigen Spielwiesen ihrer Idole von Kreator über Suicidal Tendencies bis hin zu Slayer, deren Einfluss in ‘Civilized To Death’ gipfelt. In ihren schnellen Stücken geben Dr. Living Dead! noch eine Prise durchdachter Vollgas (‘Crush The Sublime Gods’, ‘Eternal Darkness Of The Fucked Up Mind’, ‘No Way Out’) und riffen etwas pointierter (‘Triggerkiller’) als auf dem Vorgänger; hier und da binden sie aber auch abwechslungsreiche Atempausen in ihr Gesamtwerk mit ein (‘Another Life’, ‘Salvation’) oder arbeiten gar mit melodischem Klar­gesang statt Thrash-Gebell und Shouts (‘TEAMxDEADx’). Davon abgesehen dominiert das handwerkliche Vermögen der Gruppe das Geschehen – ­schnelle, bis zum Aufheulen der Gitarre blitzsauber gezockte Riffs verfehlen ihre Wirkung ebenso wenig wie tief dröhnend dahinschleichende Grooves (‘Scanners’ vereint beides).

CRUSH THE SUBLIME GODS gerät dank seines Achtziger-Geists zwar nicht zur innovativsten Thrash-Offenbarung, aber Dr. Living Dead! liefern mit ihrem Drittling erneut ein wunderbar oldschooliges und solides Werk ab, dem ein gewisser Suchtfaktor nicht abzusprechen ist.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Havok :: CONFORMICIDE

Warpath :: BULLETS FOR A DESERT SESSION

Kreator :: GODS OF VIOLENCE


ÄHNLICHE ARTIKEL

Die besten Thrash-Alben 2020

Den kompletten ultimativen Jahresrockblick gibt es brandheiß und druckfrisch in der aktuellen METAL HAMMER-Januarausgabe!

Paul Bostaph und Kerry King machen gemeinsam neue Musik – und es wird nach Slayer klingen

Kommt da etwa so etwas wie eine Mini-Slayer-Reunion auf uns zu?

Thrash Metal: Was ist das? Plus: die wichtigsten Bands

Kleine Einführung in den Thrash Metal gefällig? Bekommt ihr hier – inklusive Anspieltipps zu den wichtigsten Genre-Vertretern.

teilen
twittern
mailen
teilen
Grindcore am Traumstrand: Diese philippinischen Metal-Bands müsst ihr kennen

Kaum eine philippinische Band hat es bisher über den stillen Ozean geschafft und in westlichen Ländern erfolgreich Fuß gefasst. Trotzdem ist der musikalische Untergrund des Inselstaats im Westpazifik, der etwa 106 Millionen Einwohner*innen auf 343.448 Quadratkilometern und 7.641 Inseln ein Zuhause gibt, nicht zu unterschätzen. Wir haben für euch YouTube durchstöbert, um euren Horizont um fünf Metal-Bands der Philippinen zu erweitern. Deiphago Krieg. Es braucht nicht mehr als ein einziges Wort, um Deiphagos fünftes Studioalbum in all seiner Fülle zu beschreiben. Und doch findet die Presse seit einiger Zeit viel mehr Begriffe, mit denen sie ihr Interesse an der brachialen…
Weiterlesen
Zur Startseite