Toggle menu

Metal Hammer

Search

Elvellon UNTIL DAWN

Symphonic Metal, Reaper/Soulfood (12 Songs / VÖ: 1.6.)

5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Der große Teich des Symphonic Metal steckt wahr­lich voller Überraschungen. Vieles, was dort umherplanscht, beschert Un­mut höchsten Ausmaßes und ist leider mehr Ohrenschmerz als Freude. Nur die wenigsten Bands schaffen es, Genre-Größen wie Nightwish das Wasser zu reichen. Ja, dieser Vergleich ist für alle Zeit in Stein gemeißelt. Kurz an der Oberfläche, dümpeln zahlreiche Gruppierungen binnen kurzer Zeit in den Einheitsbrei zurück.

Jedoch nicht die fünf jungen Musiker von Elvellon – hoffentlich! Bereits im April 2016 von uns als „Helden von morgen“ auserkoren, enttäuscht das Debütalbum UNTIL DAWN ebenso wenig wie die damals in Eigenregie produzierte EP SPELLBOUND. Halten wir also einen Moment inne und zelebrieren die Erkenntnis: Es gibt noch Hoffnung! Ursprünglich sollte das durch eine Crowdfunding-Kampagne realisierte UNTIL DAWN bereits im Herbst 2017 erscheinen.

Diese Verzögerung ist zu verzeihen; Hauptsache, das Endprodukt überzeugt – und das tut es! Über jedem Stück steht die Stimme von Sängerin Nele Messerschmidt, die stets die richtige Dosierung zwischen Operngesang und Moderne findet (‘Oraculum’). Theatralik ist in wohl dosiertem Maß vorhanden (‘The Puppeteer’) und endet genau dort, wo der Nervfaktor beginnen könnte. Danke dafür! Uns bleibt nur, dieser aufstrebenden Combo viel Glück für ihr weiteres Schaffen zu wünschen. Wir bleiben dran und freuen uns auf das, was wir in Zukunft noch von Elvellon hören werden!

teilen
twittern
mailen
teilen
Bad Wolves übergeben 250.000 US-Dollar an O’Riordans Familie

Am 15. Januar diesen Jahres verstarb die irische Sängerin und The Cranberries-Frontfrau Dolores O’Riordan. Die Metal-Band Bad Wolves fertigten ein Cover zum wohl bekanntesten Song der Band. Die Version zu ‘Zombie’ sollte einen Gastauftritt der Sängerin beinhalten, zu dem es jedoch nicht kam, da die Musikerin genau am Tag der Aufnahmen verstarbt. Den Song veröffentlichte die Band einige Tage nach dem Vorfall und gab zu der Zeit bereits an, dass die Einnahmen O’Riordans drei Kindern (16-20 Jahre alt) zugute kommen sollen. Bad Wolves hielten Wort und überreichten nun den Scheck in Höhe von 250.000 US-Dollar an die Familie von O’Riordan, was in einem…
Weiterlesen
Zur Startseite