F.K.Ü. 4: Rise Of The Mosh Mongers

Thrash Metal, Napalm/Universal 17 Songs / 43:08 Min. / VÖ: 26.4

5.0/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von
Foto: METAL HAMMER

Da haben sich die schwedischen Fun-Thrasher von F.K.Ü. (steht wirklich für Freddy Krueger’s Ünderwear) kompositorisch aber mächtig ins Zeug gelegt. Zwischen den gewohnt kurzen Schmunzelattacken – manche davon gerade mal zehn Sekunden lang – versteckt sich nämlich viel musikalische Klasse. Von reinem Thrash Metal kann man dabei nur noch bedingt sprechen, denn einige Nummern erinnern eher an melodischen Speed oder sogar reinen Heavy Metal.

Dem aufmerksamen Leser wird anhand der Songtitel schnell auffallen, dass auch die Texte wieder hohen Unterhaltungswert besitzen, wie man es von dieser Combo eben kennt. Am Ende springt dafür vielleicht nicht gerade ein Grammy heraus, aber Spaß macht 4: RISE OF THE MOSH MONGERS allemal.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Mobile Suit Gundam Extreme Vs. Maxiboost On (+ Verlosung)

Wir haben uns in das heimische Cockpit gesetzt und die Missionen und Online-Gefechte von "Mobile Suit Gundam Extreme Vs. Maxiboost...

Star Trek: Picard :: Science-Fiction

Terminator: Resistance (PS4, Xbox One, PC)

Spiele, die auf Filmlizenzen basieren, haben es in der Regel nicht leicht und sind oftmals nur lieblos zusammengeschustert worden. „Terminator:...


ÄHNLICHE ARTIKEL

Zum 35. Geburtstag von MASTER OF PUPPETS: Die Original-Rezi von 1986

MASTER OF PUPPETS von Metallica wurde am 03.03.1986 veröffentlicht. Zum runden Geburtstag kramen wir das Review aus dem METAL HAMMER 03/1986 raus.

„DOOM Eternal“ im Test: Einmal alles mit allem, bitte!

Der DOOM-Slayer ist zurück und muss die Erde von Dämonen und anderen Ausgeburten der Hölle befreien. Dass das jede Menge Spaß macht, beweist unser Test.

„Terminator: Resistance“ im Test: Widerstand ist zwecklos

Spiele, die auf Filmlizenzen basieren, haben es in der Regel nicht leicht und sind oftmals nur lieblos zusammengeschustert worden. „Terminator: Resistance“ ist da leider keine Ausnahme.

teilen
twittern
mailen
teilen
Lemmy Kilmister: Fakten und Trivia zur Rock-Legende

Er war Motörhead. Er spielte Rock’n’Roll. Er war eine der Ikonen unserer Zeit. Egal, ob als gefeierter Rockstar, vergötterter Frauenheld, gnadenloser Religionskritiker oder gezeichneter Altmeister – er prägte die Musik nachhaltig. Und weil Lemmy frei nach dem Motto „alles ist lustig, wenn du nicht lachst, stirbst du weinend“, lebte, präsentieren wir euch noch einmal die unterhaltsamsten Tivia und skurrilsten Grüchte rund um Mr. Motörhead. Der Rockstar Lemmys Markenzeichen waren und werden immer seine zwei markanten Wucherungen auf der linken Gesichtshälfte bleiben. Diese wurden oftmals fälschlicherweise als Warzen bezeichnet, waren in Wirklichkeit aber sogenannte Fibrome, also gutartige Geschwülste. Selbst in Videospielen…
Weiterlesen
Zur Startseite