Toggle menu

Metal Hammer

Search

Howling Sycamore SEVEN PATHWAYS TO ANNIHILATION

Progressive Metal, PProsthetic/Cargo (7 Songs / VÖ: 21.6.)

3/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Gerade mal anderthalb Jahre ist es her, dass das Debüt erschien, nun legen Howling Sycamore mit ihrem zweiten Prog-Schlag nach. Und der schöpferische Gedanke steht hier tatsächlich über allem und führt Dinge zusammen, die relativ wenig miteinander zu tun haben. Extreme Metal und der extrem theatralische Gesang von Jason McMaster (ehemals Watchtower), beispielsweise. Im Grunde klingt SEVEN PATHWAYS TO ANNIHILATION mitunter so, als würden drei Bands aus drei unterschiedlichen Genres unabhängig (und ohne große Rücksicht aufeinander) drauflosspielen.

SEVEN PATHWAYS TO ANNIHILATION bei Amazon

Damit wir uns nicht falsch verstehen: Die Musikalität von Band-Gründer Davide Tiso (Ex-Ephel Duath) und seinen Mistreiten ist enorm. Im Einzelnen. Für sich genommen. Aber im Resultat kommt ein spleeniges Verwirrspiel heraus, das mehr Fragen als Antworten hinterlässt. Das mag eine Hauptaufgabe des Prog Metal-Genres sein, aber hier bleibt so viel im Dunklen, dass man verzweifelt nach einzelnen greifbaren Lichtblicken sucht, die einem den Weg aus diesem chaotischen Irrgarten weisen könnten. Wer jeglichem Mainstream mit Abscheu begegnet, könnte an SEVEN PATHWAYS TO ANNHILATION Gefallen finden.

teilen
twittern
mailen
teilen
Wacken Open Air 2020 ist ausverkauft

Der Vorverkauf der insgesamt 75.000 Tickets hatte traditionell wieder um Mitternacht nach dem Festival in der Nacht auf Montag, den 5. August begonnen. "Unser Vorverkauf für das Wacken Open Air 2020 ist erneut sensationell verlaufen, worüber wir uns riesig freuen", kommentiert Veranstalter Thomas Jensen. "Der großartige Erfolg unserer diesjährigen Jubiläumsausgabe und die Ankündigung der ersten Bands für das nächste Jahr hat offenbar die Fans überzeugt, dass sie uns erneut ihr Vertrauen schenken können. Dafür sind wir extrem dankbar. Es könnte aber auch daran liegen, dass Metal-Gott Rob Halford zum 50. Bühnenjubiläum von Judas Priest zum Headbangen aufspielt." "Es ist unser erklärtes Ziel, in jedem neuen Jahr ein…
Weiterlesen
Zur Startseite