Toggle menu

Metal Hammer

Search
Rammstein – das Interview zum neuen Album: METAL HAMMER 06/19

Inter Arma SULPHUR ENGLISH

Death Doom, Relapse/RTD (9 Songs / VÖ: 12.4.)

5.5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Sich stilistisch nicht festnageln zu lassen, ist ihr Konzept: Auch auf ihrem vierten Album vereint die Band aus Richmond wieder alles, was gut und extrem ist. ‘Citadel’ etwa ist pumpender Groove-Death der alten Schule, eine Hommage an Morbid Angel zu Frühneunziger-Zeiten. Aber dann ist da auch ein Song wie ‘Stillness’, ein enorm introvertiertes, zartfühlendes Stück das klingt, als wäre es ein Tagebucheintrag, der einen wirklich grauen Tag reflektiert.

SULPHUR ENGLISH bei Amazon

Sänger Mike Paparo selbst sagt über diese Platte, dass sie textlich sehr persönlich ist – und das glaubt man ihm sofort. Das ist dann auch die Klammer, die die unterschiedlichen Stilelemente zusammenhält: Ob es dront wie in ‘Blood On The Lupines’ oder tech-deatht wie in ‘The Atavist’s Meridian’ – es wirkt stets authentisch und intensiv, selbst wenn man an mancher Stelle nicht direkt folgen kann.

teilen
twittern
mailen
teilen
Polar: Düstere Zeiten in hellster Strahlung

Gerademal eine Stunde nachdem Polar von ihrer letzten Tour-Station in Prag in den Gemäuern des Musik & Frieden angekommen sind, richtet sich der Trupp aus Großbritannien bereits fleißig für die anstehende Show ein. Mit einem etwas verschlafenen Blick, der dem freundlichen Lächeln jedoch nichts abtut, schlurft Sänger Adam Woodford, der sich freundschaftlich als “Woody” vorstellt, einem entgegen.   Seit einem Monat können Fans sich bereits an dem vierten Langspieler NOVA erfreuen. “Das Feedback zur Platte war bisher überwiegend positiv”, freut sich der Sänger. Polar haben bei den Arbeiten zum neuen Album erneut ein paar musikalische Änderungen durchlaufen. Seit der Veröffentlichung…
Weiterlesen
Zur Startseite