Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Leeched YOU TOOK THE SUN WHEN YOU LEFT

Hardcore/Sludge, Prosthetic/Cargo (11 Songs / VÖ: 24.8.)

4/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Diese jungen Briten ­verstehen sich als Hardcore-­Band, wildern aber gerne in allen möglichen Subgenres harter Musik. Grantiges Höhlenmenschen-Shouting, gemein bratzende Gitarrenwände aus der Stockholmer Bosshölle, industrielles Rauschen, variable Tempi mit Fokus auf schleppendem Sludge-Doom und kantige Grooves mit feinem Mosh-Faktor – Leeched walzen mit gewollter Primitivität über den Hörer hernieder.

Dabei entwickelt das Trio nicht nur eine beeindruckende Intensität, sondern mitunter auch eine leicht dystopische, permanent negativ angehauchte Atmosphäre (Manchester ist eben nicht nur Fußball). Das passt bei schönstem Wetter und über 30 Grad Außentemperatur nicht ganz so gut ins Bild, dürfte aber in dreckigen kleinen Keller-Clubs für außergewöhnliche Konzerte sorgen können. Wer Conan und Mantar mag, sollte Leeched auf jeden Fall anchecken. YOU TOOK THE SUN WHEN YOU LEFT ist ein treffender Titel für ein ziemlich wütendes Album.

YOU TOOK THE SUN WHEN YOU LEFT jetzt bei Amazon kaufen

teilen
twittern
mailen
teilen
Lamb Of God: Album im Mai, erster Song online

Vor wenigen Tagen wurde die Fertigstellung bestätigt, und nun gibt es auch schon Details, Daten und Infos zum neuen Album von Lamb Of God. Das Band-betitelte Werk wird am 8. Mai via Nuclear Blast erscheinen. Der Nachfolger von VII: STURM UND DRANG (2015) ist das erste Album der Amis mit dem Chris Adler-Nachfolger Art Cruz am Schlagzeug. Die erste Single ‘Checkmate’ könnt ihr euch auf Spotify anhören oder mit dem Videoclip reinziehen. https://www.youtube.com/watch?v=lNwHjNz6My4   Tracklist LAMB OF GOD: Memento Mori Checkmate Gears Reality Bath New Colossal Hate Resurrection Man Poison Dream Routes Bloodshot Eyes On The Hook Gitarrist Mark Morton…
Weiterlesen
Zur Startseite