Toggle menu

Metal Hammer

Search
Blackout Tuesday
Logo Daheim Dabei Konzerte




Liv Sin BURNING SERMONS

Despotz/Cargo (10 Songs / VÖ: 6.9.)

4/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Der Nachfolger des Debüts FOLLOW ME (2017) der von Sängerin Liv Jagrell nach der Auflösung ihrer Formation Sister Sin ins Leben gerufenen Sukzessions-Band setzt auf traditionelle metallische Songs, Sounds und Achtziger-Attribute und versucht keinesfalls, die durch Jagrells Stimmfärbung (Doro Pesch-Grundie­rung mit leichten Bonnie Tyler-Tupfern und einer Spur Blackie Lawless) immer schon immanente Nähe zu Warlock zu verleugnen. Und da die Mischung aus kernigen Kerlen und anführender Amazone im Lederbustier sogar im Heavy Metal heutzutage (fast) zu einer Seltenheit verkommen ist, darf man Liv Sin fast dankbar sein, dass sie ihre sexismusvorwurfsresistente Warrior-Wertesystemvision aufrechterhalten.

BURNING SERMONS bei Amazon

Abnutzungserscheinungen stellen sich im Albumverlauf hingegen eher beim Songwriting ein. Sind die säbel­rasselnden Riffs und Jagrells schneidige Stimme zu Beginn noch stärker fesselnd, stellt sich mit zunehmender Spielzeit allmählich ein Sättigungs­effekt ein, denn ein allzu großes Spektrum an stilistischer und dynamischer Variatio­nen haben die Schweden (abgesehen von ‘Ghost In The Dark’, gleichermaßen subtile W.A.S.P.-Verbeugung wie auch Feuerzeug­schwenker) nicht zu bieten. Manchmal müssen es einfach neun zünftige Heavy Metal-Hiebe mit der schnalzenden Lederpeitsche sein…

teilen
twittern
mailen
teilen
Black Lives Matter: Norma Jean-Sänger löst Shitstorm aus

Norma Jean-Vokalist Cory Brandan hat sich mit einem unbedachten Post bei Twitter aber mal so richtig in die Internet-Nesseln gesetzt. So teilte der Musiker ein Gif, in dem die Worte "BLAH BLAH BLAH BLAH" automatisch nach unten scrollten. Damit griff er - offenbar unwissend - ein Scroll-Bild der Black Lives Matter-Bewegung auf und machte sich scheinbar darüber lustig. Manche Fans forderten andere Bands auf, nie wieder mit Norma Jean auf Tour zu gehen. Seinen ursprünglichen Post hat Brandan inzwischen wieder gelöscht und auch eine ausführliche Entschuldigung nachgeschoben (siehe unten). Darin schreibt er: "Am Montag habe ich aus Frustration über ein…
Weiterlesen
Zur Startseite