Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Powerwolf-Album nur in METAL HAMMER 07/2021

Lofft START A FIRE

Alternative Rock, Make Big/Soulfood (13 Songs / VÖ: 4.6.)

4.5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Zehn Jahre nach ihrem Debüt und sechs nach FOLLOW TO SURVIVE gehen die Hamburger in die dritte Albumrunde – und zeigen in Sachen geradliniger, moderner Rock-Darbietung keine Ermüdungserscheinungen. Mag der Titel des Openers auch bei Kiss entlehnt sein, ist Loffts ‘Lick It Up’ keineswegs im Quetschflaschensegment sexuell anzüglicher Glam Metal-Großväter anzusiedeln. Vielmehr präsentieren die Hanseaten hierauf und dem Rest der Platte pumpende Alternative Rock-Power mit leicht metallischem Anschlag. Klischeefallen werden dabei sicher umschifft und selbst, wenn es mal krachlederner oder frickeliger wird, das Element der Eingängigkeit nie vernachlässigt.

🛒  START A FIRE bei Amazon

Dabei ist die vermutlich größte Überraschung der Titel-Track, der es tatsächlich schafft, in eine Creed-nahe Kraftballade ein Quäntchen Queensrÿche zu quetschen. Gut, den Clawfinger-/Captain Jack-Ausrutscher von ‘Swap For A Good Time, in dem sich der ansonsten stimmlich charakter­starke Sänger Torger Neuhaus an einem kurzen Sprechgesangs-Part aus den Neunzigern versucht, hätte es vielleicht nicht gebraucht. Aber das rücken ein Schwinger wie ‘Ten Feet Tall’ oder die Hook-Haken von ‘The Warning’ ganz schnell wieder gerade.

***

Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung

***

teilen
twittern
mailen
teilen
Bruce Dickinson nutzt jetzt auch ein "Smartphone"

Digital Detox -- also der bewusste Verzicht auf Internet, Computer und Smartphone -- ist immer wieder ein Thema. Manche Menschen haben das jedoch gar nicht nötig, weil sie nämlich gar kein Smartphone besitzen. Entweder weil sie entschleunigter und stressfreier leben wollen, oder weil sie alle neuen technologische Entwicklungen nicht sofort mitgehen wollen. Warum Bruce Dickinson bis vor Kurzem noch kein Handy besaß, ist nicht überliefert. Aber jetzt nutzt der Iron Maiden-Frontmann endlich auch so ein tolles modernes Gerät. Willkommen in der Gegenwart Dies hat der Sänger im Interview mit "Planet Rock" ausgeplaudert. Das Gespräch drehte sich eigentlich um die Charity-Radrundfahrt…
Weiterlesen
Zur Startseite