Toggle menu

Metal Hammer

Search

Massive REBUILD DESTROY

Rock, Off Yer Rocka/Cargo (11 Songs / VÖ: 15.2.)

4/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Ort: Melbourne, Australien. Musik: Rock’n’Roll. Klar, dass einem da zuerst AC/DC als Haupteinfluss ins Hirn ploppen. Allerdings scheinen sich Massive eher von dem schweißtreibenden Rotz der skandinavischen Kollegen inspirieren zu lassen. Hardcore Superstar, Endneunziger-Backyard Babies und frühe Hellacopters haben die Kunst der drei Akkorde ähnlich interpretiert. Zwar gibt es mitunter auch mal einen gelasseneren Moment (der dann zum dreckigen Hard Rock tendiert) oder eine D-A-D-Ballade, aber im Normalfall drücken Massive das Gaspedal ordentlich durch.

REBUILD DESTROY bnei Amazon bestellen

Das dritte Album REBUILD DESTROY inszeniert keine emotionale Achterbahnfahrt, sondern bolzt eher über die Autobahn. Das passt zur schnittigen Musik, bietet aber auf Strecke zu wenig Wendungen, um große Dynamikeffekte erzielen zu können. Massive sind eine typische Band, die man auf einem Mixtape (die Älteren werden sich erinnern) absolut abfeiert, auf Albumlänge allerdings etwas langatmig findet. Was man jedoch zu jeder Sekunde spürt: Massive lieben das, was sie tun, und feiern den Rock’n’Roll gnadenlos ab. Das wirkt extrem sympathisch.

teilen
twittern
mailen
teilen
Metallica: James Hetfield gibt sein Spielfilmdebüt

Im Januar 2018 begannen die Dreharbeiten für einen neuen Film über den Serienkiller Ted Bundy, der am 3. Mai auf Netflix seine Premiere feiern wird. Bisher gab es schon fünf Verfilmungen und drei Dokumentationen über den Mann, der in den 1970er Jahren mindestens 30 Frauen und Mädchen getötet hat. James Hetfield übernimmt die Rolle von Officer Bob Hayward, einem erfahrenen Cop, der Ted Bundy zum ersten Mal verhaftete. Bundy war mit seinem VW Käfer zu schnell gefahren, weswegen er von Hayward angehalten wurde. In Bundys Wagen fanden die Polizisten diverse verdächtige Gegenstände wie eine Brechstange, einen Eispickel, Handschellen und eine…
Weiterlesen
Zur Startseite