Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

Medal Of Honor Warfighter

Electronic Arts

3/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von
Foto: METAL HAMMER

Echte Soldaten. Echte Szenarien. Echte Kriege. So real und martialisch ‘Medal Of Honor: Warfighter’ laut Verpackung auch sein möchte, so stark leidet es an Gamedesign-Schwächen. Moderne Kriegs-Shooter erscheinen inzwischen gefühlt im Sekundentakt, dementsprechend hoch sind auch die Anforderungen an einen neuen Titel. Klassenprimus ‘Call Of Duty’ macht es vor, alle anderen nach.

Bestes Beispiel: Slowmotion-Action. Was dort zur Inszenierung beisteuert, wirkt bei -‘Warfighter’ aufgesetzt und nervt. Jede versperrte Tür muss kompliziert aufgesprengt werden, nur um danach in Slowmotion Gegner zu eliminieren. Hinzu kommen Missionen, die einfach unlogisch sind, oder wieso kann ich Panzerfaustschützen in einer Scharfschützenmission nur dann erledigen, wenn selbige auch gerade schießen? Beim Nachladen sind sie nämlich unverwundbar… Und das bei einem Spiel, das sich auf Realität beruft. Wäre nicht der nette Multiplayer, würde ‘Warfighter’ im eigenen aufgewühlten Sand ersticken.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Mobile Suit Gundam Extreme Vs. Maxiboost On (+ Verlosung)

Wir haben uns in das heimische Cockpit gesetzt und die Missionen und Online-Gefechte von "Mobile Suit Gundam Extreme Vs. Maxiboost...

Star Trek: Picard :: Science-Fiction

Terminator: Resistance (PS4, Xbox One, PC)

Spiele, die auf Filmlizenzen basieren, haben es in der Regel nicht leicht und sind oftmals nur lieblos zusammengeschustert worden. „Terminator:...


ÄHNLICHE ARTIKEL

Zum 35. Geburtstag von MASTER OF PUPPETS: Die Original-Rezi von 1986

MASTER OF PUPPETS von Metallica wurde am 03.03.1986 veröffentlicht. Zum runden Geburtstag kramen wir das Review aus dem METAL HAMMER 03/1986 raus.

„DOOM Eternal“ im Test: Einmal alles mit allem, bitte!

Der DOOM-Slayer ist zurück und muss die Erde von Dämonen und anderen Ausgeburten der Hölle befreien. Dass das jede Menge Spaß macht, beweist unser Test.

„Terminator: Resistance“ im Test: Widerstand ist zwecklos

Spiele, die auf Filmlizenzen basieren, haben es in der Regel nicht leicht und sind oftmals nur lieblos zusammengeschustert worden. „Terminator: Resistance“ ist da leider keine Ausnahme.

teilen
twittern
mailen
teilen
Video: Metallica bei den METAL HAMMER AWARDS

Metallica waren zu Gast bei den METAL HAMMER AWARDS 2013 in Berlin. Bevor es für sie zur Preisverleihung ging, trafen wir Lars Ulrich und Robert Trujillo am Schwarzen Teppich, wo Lars uns verriet, wo in Berlin er gerne joggen geht und was Preisverleihungen für die Band bedeuten.   https://www.youtube.com/watch?v=VKC0JDuxjmc
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €