Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Mondo Generator FUCK IT

Stoner, Heavy Psych (14 Songs / VÖ: 21.2.)

4.5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Acht Jahre nach HELL COMES TO YOUR HEART, unterschiedlichsten Kyuss-Reanimationserscheinungen sowie einem Streit über die Namensrechte der berühmten Wüstensohn-Band legt Bassist Nick Oliveri ein neues Album seiner Desert Punk-Combo Mondo Generator vor. Dabei gibt sich FUCK IT so verrückt, unangepasst und wunderbar wirr wie immer. Egal, ob schnell und dreckig Hingerotztes (‘Up Against The Void’), psychedelische Hendrix-Rocker (bezeichnend ‘Kyuss Dies!’ betitelt), an Dead Kennedys oder manchmal sogar den Stooges geschulter Old School-Punk wie im Titel-Track oder einfach nur rundum Beklopptes (‘Silver Tequila / 666 Miles Away’; noch wahnwitziger: ‘S.V.E.T.L.A.N.A.S.’):

FUCK IT bei Amazon

Oliveri bleibt seiner Weirdo-Lebensrolle als irrstes und komplett durchgeknalltes ehemaliges Kyuss-Mitglied treu. Der erhöhte Adrenalin- und vielleich auch Amphetaminfaktor manch einer unbarmherzig eingeholzten Uptempo-Nummer dürfte phlegmatischeren Teilen der Stoner-Gemeinde allerdings zu wieselhaft sein.

teilen
twittern
mailen
teilen
Slipknot-Kinder spielen erstes Konzert

Slipknot befinden sich mit ihrem aktuellen Album WE ARE NOT YOUR KIND und der zugehörigen Tournee auf einem anhaltenden Höhenflug. Und sollte der irgendwann einmal enden (was wir alle nicht hoffen), steht offenbar bereits die nächste Generation in den Startlöchern. So haben am Sonntag, den 8. März zwei Söhne von Band-Mitgliedern den ersten Gig mit ihrer Band Vended absolviert (Videos siehe unten). Lautstarke Duftmarke Namentlich handelt es sich dabei um Griffin Taylor, den Sprössling von Frontmann Corey Taylor, sowie Simon Crahan, den Jungen von Perkussionist Shawn "Clown" Crahan. Griffin gibt wie sein Papa den Sänger, während Simon es sich hinter…
Weiterlesen
Zur Startseite