Toggle menu

Metal Hammer

Search

Mustasch SILENT KILLER

Heavy Metal       , Sony (10 Songs / VÖ: 6.4.)

5/ 7
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen
von

Die schwedischen Eier-Rocker ­Mustasch begehen dieses Jahr nicht nur ihr zwanzigstes Band-Jubiläum, sondern veröffentlichen auch ihr neuntes Studioalbum. Altersmilde kann man den Herren definitiv nicht attestieren: Schließlich präsentieren sich die Mannen um Rudelführer Ralf Gyllenhammar auf SILENT KILLER überraschend forsch und gehen mit durchschlagend riffender Heavy Metal-Power zu Werke, an der möglicherweise auch der am Schreibprozess beteiligte Niclas Engelin (In Flames) nicht ganz unschuldig ist.

Treibende Stücke wie ‘Liberty’ oder ‘Grave Digger’, aber auch das (programmatische?) ‘The ­Answer’ oder das Finale ‘Burn’ treiben den Luftgitarrenspaß in die Höhe, während ‘Barrage’ von der energetischen Strophe bis hin zum hymnischen Refrain Attitüde verbreitet und exakte Punkte zum Headbangen setzt. Ein mit gut 30 Minuten kurzes, dafür aber extrem ­knackiges Werk, das mächtig Dampf ausstößt und von vorne bis hinten Spaß bereitet.

teilen
teilen
twittern
teilen
mailen
METAL HAMMER präsentiert: Zeal & Ardor

Ursprünglich waren Zeal & Ardor das innovative Werk eines Einzelnen: die musikalische Kreation des schweiz-amerikanischen Songwriters Manuel Gagneux. Mittlerweile wuchs der „Ein-Mann-Versuch“ wegen großem Interesse zu einer vollwertigen und international tourenden Band heran. Zeal & Ardor bedeutet im Deutschen „Eifer & Leidenschaft“. Diese beiden Tugenden ließ Gagneux mit in das Debütalbum DEVIL IS FINE einfließen, welches 2017 veröffentlicht wurde. Musikalisch vermischt der Musiker darauf jede Menge Klänge und Genre: Black Metal, Field Recordings, Delta Blues, Jazz, Ring Shouts, Spieluhrmelodien, Hip-Hop Beats, Soul und Gospel. Viel Zeit ließen sich Zeal & Ardor nicht für einen Nachfolger, sodass  STRANGER FRUITS bereits am…
Weiterlesen
Zur Startseite