Toggle menu

Metal Hammer

Search
Motörhead-Vinyls

MyGrain V

Melodic Death Metal, Reaper/Universal (10 Songs / VÖ: 2.10.)

4/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Nachdem die Finnen 2018 mit der EP III ihr Comeback feierten (die letzte Scheibe PLANETARY BREATHING war 2013 erschienen, bevor sich Mygrain 2015 für eine unbestimmte Zeit verabschiedeten), erscheint mit V nun das nächste reguläre Studioalbum. An die grundlegenden Komponenten legte die Band aus Helsinki keine Hand an. Immer noch wird das Klangbild von Thrash-Husarenritten, tödlicher Melodik und einem (mitunter aufmüpfigen, weil selbstbewusst nörgelnden) Keyboardsound geprägt. Durch die Produktion und Betonung des Groove empfehlen sich Mygrain auch Fans von moderneren Spielarten. Am besten kommen die Vorzüge des Sextetts aber zur Geltung, wenn zwischen den betonharten Pflastersteinen die typisch nordeuropäischen Melodien hervorbrechen.

V bei Amazon

Dann gewinnt V eine sehnsuchtsvolle, fast schon träumerische Note, welche gewitzt Kontrapunkte setzt. Schade, dass in den härteren Momenten (diese kommen weitaus häufiger vor als auf PLANETARY BREATHING und erinnern an die Anfangszeit der Band) qualitativ eher Hausmannskost geboten wird. Ich glaube, dass in dieser Band viel mehr kompositorisches Potenzial steckt. Nur zeigt V davon zu wenig, um vollends zu begeistern. Mygrain waren in ihrer Karriere bezüglich der Entschlossenheit, die Harmonien zu betonen, schon mal einen Schritt weiter.

***

Ladet euch die aktuelle Ausgabe ganz einfach als PDF herunter: www.metal-hammer.de/epaper

Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung

***

teilen
twittern
mailen
teilen
Zum Welttag des Hundes: 10 Songs über den besten Freund des Menschen

Blickt man zurück auf die Evolution der Menschheit, taucht der Vorfahre des Schoßhündchens bereits in der Steinzeit auf. Die Geschichte unserer Freundschaft mit dem Hund reicht weit zurück. Es verwundert also nicht, dass er gleich mit mehreren Feiertagen geehrt wird: Im Mai feierten Hundefans den Tag des Dalmatiners, und erst am 13. September war „Umarme deinen Hund“-Tag. Letzterer inoffiziell. Am 10. Oktober hingegen feiern Hundeliebhaberinnen und -liebhaber den offiziellen Welttag des Hundes. Also durchforsteten wir den Plattenschrank, um passende Lieder ausfindig zu machen. Überraschung: Davon gibt es mehr als erwartet. Eine Auswahl. Zakk Wylde: Schlafende Hunde Schlafende Hunde soll man…
Weiterlesen
Zur Startseite