Toggle menu

Metal Hammer

Search

Obey The Brave BALANCE

Hardcore , Impericon (9 Songs / VÖ: 19.7.)

3/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Aus 5,5 mach 3. Zumindest, was die Punkte angeht. Denn Obey The Brave sind ungefähr so rotzig wie ein frisch gebügeltes Taschentuch. Die Melodien stammen samt und sonders aus dem Baukasten für aufstrebende Ami-Bands, die man bereits unzählige Male gehört hat und beim ersten Durchgang schon mies fand. Und wenn tatsächlich mal ein bisschen Fahrt aufgenommen wird, mündet die Strophe in einen Refrain, der auch im Kinderkanal für freudig entzückte Gesichter sorgen würde (man höre ‘Die Young’ oder ‘Smoke Signals’).

BALANCE bei Amazon

Da wirkt ein durchgehend brachialer Song wie ‘Reality Check’ fast schon überambitioniert, aber er dauert auch nur knapp länger als zwei Minuten. Handwerklich ist das im Übrigen alles recht ordentlich gemacht, deshalb saust die Wertung auch nicht weiter in den Keller. Das Album langweilt eben nur und wird nicht zum kompletten Ärgernis. Teenager mit dem ersten Liebeskummer werden hier sicher etwas für sich heraus­holen können, die Balance zwischen zuckersüß und bitter dürfte passen. Wer diese Phase aber hinter sich hat, braucht Obey The Brave nicht zwingend.

teilen
twittern
mailen
teilen
Sharon Osbourne lästert über Ex-Ozzy-Bassist Daisley

In der Band von Ozzy Osbourne haben schon diverse Musiker gespielt. Einer davon ist Bassist Bob Daisley, der auf den ersten beiden Solo-Alben (BLIZZARD OF OZZ und DIARY OF A MADMAN) des Prinzes der Dunkelheit für die tiefen Töne gesorgt hat. Zusammen mit Schlagzeuger Lee Kerslake hat er die Osbourne mehrere Mal verklagt. Nun hat hat Sharon Osbourne gegen den Musiker nachgetreten. In einem aktuellen Interview mit "Celebrity Access Encore" bezeichnete sie Daisley als "alten Wichser", der nicht darüber hinwegkomme, dass Ozzy ihn gefeuert habe. Gekränkter Stolz? Unter anderem fragte der Reporter Sharon Osbourne, ob sie und Ozzy einst bei…
Weiterlesen
Zur Startseite