Octoploid BEYOND THE AEONS

Progressive Metal, Reigning Phoenix/Warner (8 Songs / VÖ: 5.7.)

5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Ganz einfach lässt sich die Musik von Octoploid nicht einordnen. Bei einem Blick auf das Line-up wird jedoch auch klar, warum. Das Projekt wurde nämlich vor zwei Jahren von Amorphis-Bassist Olli-Pekka Laine ins Leben gerufen. Mithilfe von Drummer Mikko Pietinen (Mannhai), Gitarrist Peter Salonen (The Kinky King), Keyboarder Kim Rantala (Ex-Amorphis) und Sänger Mikko Kotamäki (unter anderem Swallow The Sun) vereint Octoploid Death Metal, Prog- und Psychedelic Rock. Und diese Mixtur kann sich durchaus hören lassen. Die Kombination aus melodischen Gitarren, hämmernden Beats, hypnotisierenden Keyboards, Growls und dezent platzierten Klargesang-Parts macht besonders in Stücken wie ‘Coast Of The Drowned Sailors’ oder ‘The Hallowed Flame’ Spaß.

🛒  BEYOND THE AEONS bei Amazon

Bei der ersten Single-Auskopplung ‘Human Amoral’ findet sogar ein kleines Familientreffen statt, denn hier steht Amorphis-Fronter Tomi Joutsen am Mikro. Obendrein repräsentiert die Nummer den Grundtenor von BEYOND THE AEONS ganz ausgezeichnet. Auch die diversen Tempowechsel sind schön platziert, was das Hörerlebnis nochmals spannender macht. Wenngleich bekanntlich noch immer Luft nach oben ist – hier sind definitiv Profis und leidenschaftliche Musiker am Werk, und das ist in jeder Note zu hören.

***
Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung
***

teilen
twittern
mailen
teilen
System Of A Down: für Malakian wichtiger als für Tankian

Serj Tankian gibt derzeit laufend Interviews, um Werbung für seine Autobiografie ‘Down With The System’ zu machen. Im Gespräch mit Moderator Patrick Ritter vom Radiosender WSOU 89.5 FM berichtet der Sänger nun von den verschiedenen Einstellungen der einzelnen System Of A Down-Musiker zur Band -- insbesondere von Gitarrist Daron Malakian. Andere Gewichtungen So führt Serj Tankian die Spannungen innerhalb von System Of A Down auf die Haltungen der einzelnen Mitglieder zurück. "Ich glaube, dass hatte viel mit der Diskrepanz zwischen unserer Einstellung und Darons Einstellung zur Band und allem, was passierte, zu tun. Daron wurde erwachsen, und gleichzeitig wurde dies…
Weiterlesen
Zur Startseite