Toggle menu

Metal Hammer

Search

Okkultist REINVENTING EVIL

Death Metal, Alma Mater (9 Songs / VÖ: 15.3.)

4/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Mit Alma Mater Records riefen Moonspell 2016 ein eigenes Label ins Leben. Die erste Band im Roaster der Portugiesen sind ihre Landsleute Okkultist – eine ebenfalls 2016 gegründete Death Metal-Truppe mit Grunzerin. Auf ihrem Debütwerk REINVENTING EVIL präsentieren sich Frontfrau Beatriz Mariano und ihre vier männlichen Kollegen bereits ziemlich durchschlagend und servieren eine flott ins Ohr gehende Höllenausgeburt mit fies sägenden Riffs und garstigen Growls bei zumeist mittlerem Tempo und bedrohlicher Grundstimmung.

REINVENTING EVIL bei Amazon

Über weite Strecken wütet das Werk zwar noch ein wenig standardisiert dahin, doch es punktet immer wieder mit wuchtigen Explosionen sowie verspielten Stellen und sichert sich damit die volle Aufmerksamkeit des Hörers. Für ein Debüt ein ordentlicher und definitiv vorzeigbarer Brocken, den das gelungene Bathory-Cover ‘Satan My Master’ abschließt.

teilen
twittern
mailen
teilen
Dillinger Escape Plan: Ben Weinman betreibt Tierasyl

Was machen eigentlich die Typen von The Dillinger Escape Plan? Die Mathcore-Formation hatte sich 2017 nach einer umjubelten Abschiedstournee aufgelöst. Sänger Greg Puciato hat zwei Projekte mit der Supergroup Killer Be Killed und The Black Queen, Gitarrist Ben Weinman hat sich als Live-Musiker für Social Distortion verdingt. Seine Hauptenergie steckt der 43-Jährige jedoch neuerdings in ein Tiersasyl. Daran gekommen ist er so ein bisschen wie die Jungfrau zum Kinde. "Als es Zeit war, die Band aufzulösen, kam in meinem Kopf die große Frage auf: Was mache ich als nächstes?", erzählt Ben Weinman in einem aktuellen Video (siehe unten). "Um was kümmerst…
Weiterlesen
Zur Startseite