Toggle menu

Metal Hammer

Search

Okkultist REINVENTING EVIL

Death Metal, Alma Mater (9 Songs / VÖ: 15.3.)

4/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Mit Alma Mater Records riefen Moonspell 2016 ein eigenes Label ins Leben. Die erste Band im Roaster der Portugiesen sind ihre Landsleute Okkultist – eine ebenfalls 2016 gegründete Death Metal-Truppe mit Grunzerin. Auf ihrem Debütwerk REINVENTING EVIL präsentieren sich Frontfrau Beatriz Mariano und ihre vier männlichen Kollegen bereits ziemlich durchschlagend und servieren eine flott ins Ohr gehende Höllenausgeburt mit fies sägenden Riffs und garstigen Growls bei zumeist mittlerem Tempo und bedrohlicher Grundstimmung.

REINVENTING EVIL bei Amazon

Über weite Strecken wütet das Werk zwar noch ein wenig standardisiert dahin, doch es punktet immer wieder mit wuchtigen Explosionen sowie verspielten Stellen und sichert sich damit die volle Aufmerksamkeit des Hörers. Für ein Debüt ein ordentlicher und definitiv vorzeigbarer Brocken, den das gelungene Bathory-Cover ‘Satan My Master’ abschließt.

teilen
twittern
mailen
teilen
Die METAL HAMMER April-Ausgabe 2019: Judas Priest, Mötley Crüe, Subway To Sally, Megadeth u.v.a.

50 Jahre Judas Priest Judas Priest stehen bei euch hoch im Kurs. Nach allen Huldigungen wagen wir einen etwas anderen Rückblick auf die Geschichte der Briten: Mit ihrem langjährigen Gitarristen K.K. Downing analysiert Redakteur Matthias Weckmann den Aufstieg der Heroen und legt den Finger in manch offene Wunde. Zudem befragte Autor Matthias Mineur den ersten Sänger Al Atkins. Als Abrundung empfehlen acht Autoren subjektiv ihre favorisierten Platten. Als Soundtrack empfiehlt sich unsere exklusive (für Abonnenten ohne Aufpreis beigelegte) Tribute-CD (siehe auch noch mal weiter unten). Leserpoll 2018 Ihr habt erneut fleißig abgestimmt. Nun präsentieren wir die Bands, Konzerte und Ereignisse,…
Weiterlesen
Zur Startseite