Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Old Mother Hell LORD OF DEMISE

Heavy Metal, Cruz Del Sur/Soulfood (8 Songs / VÖ: 23.10.)

5.5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Nachdem sich ­Atlantean Kodex spätes­tens mit THE WHITE GODDESS zu den absoluten Königen im Epic Doom gekrönt und Eternal Champion mit THE ARMOR OF IRE die Moorcock’schen Heldensagen wieder zum Heavy Metal-Liedgut erhoben haben, sprießen die Nachwuchskämpfer nur so aus dem Boden. Irgendwo in dem nunmehr unüberschaubaren Getümmel schlagen sich Old Mother Hell durch das metallene Dickicht: Mit dem Band-betitelten OLD MOTHER HELL haben die Mannheimer in Rock-Montur ein über alle Maßen gefeiertes Debüt vorgelegt. Nun – zwei Jahre später – folgt mit LORD OF DEMISE Album Nummer zwei. Old Mother Hell greifen tief in die Trickkiste ihrer unverkennbaren und obendrein schlachterprobten Vorbilder.

LORD OF DEMISE bei Amazon

Mal packen sie die wohlakzentuierte Doom-Dampfwalze aus, ohne dabei schnarchig vom Gaspedal zu gehen, mal trägt Bernd Wener seine Heldenlyrik in bester Blackie Lawless-Stimm­akrobatik vor. Selbst die manchmal etwas eingängig-gefälligen Melodien wie in ‘Lord Of Demise’ oder ‘Shadows Within’ tun dem Gesamtbild keinen Abbruch. Nur in ruhigeren Passagen geben sich Old Mother die Blöße und trüben die noch jungen Krieger mit etwas zahnlosem Pathos ihre Kampfeslust. Unbedarft tapsen Old Mother Hell aber keinesfalls durch LORD OF DEMISE. Dicht auf den Fersen der epischen Veteranen zeigen sie sich allzeit bereit, sich an vorderster Front ins Getümmel zu stürzen und schon bald selbst zu Helden aufzusteigen, die fleißig ihrerseits in künftigen Kompositionen zitiert werden.

***

Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung

***

teilen
twittern
mailen
teilen
Hole dir die aktuelle METAL HAMMER-Ausgabe als PDF-Download

Liebe Headbanger! Wir haben alle Hebel in Bewegung gesetzt, um euch jetzt noch einfacher mit der regelmäßigen Dosis „Maximum Metal“ versorgen zu können. Wer nicht mehr raus kommt oder sich den Weg zum Kiosk sparen möchte, soll deshalb nicht auf die aktuellen Reviews, hammerharten Interviews und schwermetallischen Specials im METAL HAMMER verzichten müssen. METAL HAMMER als Download Ihr könnt die brandaktuelle Ausgabe des METAL HAMMER ganz simpel herunterladen - im PDF-Format, zum Sparpreis, und via kinderleichter Zahlung. Lade dir hier den neuen METAL HAMMER für nur 5 Euro (mit Kreditkarte oder Paypal) herunter: https://www.metal-hammer.de/epaper/ Heftbestellung Du hältst das Heft lieber…
Weiterlesen
Zur Startseite