Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

Orange Goblin Back From The Abyss

Stoner Rock, Plastic Head/Soulfood 12 Songs

5.0/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Waren Orange Goblin lange Zeit die vorhersehbare, speckige Trümmertruppe des britischen Stoner Rock, so kam spätestens mit längerer Albumauszeit und dann A EULOGY FOR THE DAMNED (2012) die kreative Kehrtwende und Widergeburt. Zwar haben die Londoner immer noch mehr von einer barbarischen Biker-Truppe als von zugekifften Psychedelikern, nur schreiben sie mittlerweile deutlich bessere, kompaktere und eingängigere Songs, die zu mehr als der Untermalung von Pub-Kloppereien taugen.

Energiegeladen und metallisch gleichwohl rotzig gelingt der Einstieg in BACK FROM THE ABYSS über ‘Sabbath Hex’, schon werden ein paar knallende Kurze hinterhergekippt. Mit den coolen ‘Demon Blues’, ‘Heavy Lies The Crown’ und ‘Into The Arms Of Morpheus’ setzt man anschließend auf Groove-Variationen und schleppendere Scheppergeschütze.

Genug musikalisch sinniert, schon muss das Gaspedal wieder dran glauben. ‘Bloodzilla’ kommt fast punkig daher und lässt erahnen, wie Turbonegros Versuch ausfallen würden, mit einem alten Black Sabbath-Song neue Geschwindigkeitsrekorde aufzustellen. Demgegenüber stehen gen Ende das wirkungsvoll heldenhafte Instrumental (‘Titan’) sowie der ebenfalls gesangslose Absch(l)uss-Dröhner ‘The Shadow Over Innsmouth’, die sogar Karma To Burn Konkurrenz machen können.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Mobile Suit Gundam Extreme Vs. Maxiboost On (+ Verlosung)

Wir haben uns in das heimische Cockpit gesetzt und die Missionen und Online-Gefechte von "Mobile Suit Gundam Extreme Vs. Maxiboost...

Star Trek: Picard :: Science-Fiction

Terminator: Resistance (PS4, Xbox One, PC)

Spiele, die auf Filmlizenzen basieren, haben es in der Regel nicht leicht und sind oftmals nur lieblos zusammengeschustert worden. „Terminator:...


ÄHNLICHE ARTIKEL

Zum 35. Geburtstag von MASTER OF PUPPETS: Die Original-Rezi von 1986

MASTER OF PUPPETS von Metallica wurde am 03.03.1986 veröffentlicht. Zum runden Geburtstag kramen wir das Review aus dem METAL HAMMER 03/1986 raus.

„DOOM Eternal“ im Test: Einmal alles mit allem, bitte!

Der DOOM-Slayer ist zurück und muss die Erde von Dämonen und anderen Ausgeburten der Hölle befreien. Dass das jede Menge Spaß macht, beweist unser Test.

„Terminator: Resistance“ im Test: Widerstand ist zwecklos

Spiele, die auf Filmlizenzen basieren, haben es in der Regel nicht leicht und sind oftmals nur lieblos zusammengeschustert worden. „Terminator: Resistance“ ist da leider keine Ausnahme.

teilen
twittern
mailen
teilen
Gitarren-Workshop mit Alter Bridge und Halestorm

Am 27. Oktober 2013 machten Alter Bridge-Gitarrist Mark Tremonti und Halestorm-Rockröhre Lzzy Hale zeigen im Exklusivvideo für METAL HAMMER, wie sie sich auf ihre Shows vorbereiten. Entspannt und gut gelaunt im Backstage-Raum zeigen die beiden Musiker ihre Aufwärmübungen - Lzzy Hale unplugged, Mark Tremonti am kleinen Combo - und plaudern aus dem Nähkästchen. So empfhelnen sie, darauf zu achten, sich nicht zu lange warumzuspielen und - ganz wichtig - ausreichend deutsches Bier trinken. Lzzy Hale im Spaß zu ihrer Warm-up-Routine: "Um ganz ehrlich zu sein: Ich lege meine Gitarre weg, reiche in den Kühlschrank und schnapp' mir das beste deutsche…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €