Toggle menu

Metal Hammer

Search
Rammstein – das Interview zum neuen Album: METAL HAMMER 06/19

Pristine ROAD BACK TO RUIN

Classic Rock, Nuclear Blast/Warner (11 Songs / VÖ: 19.4.)

4/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Oh, da ist aber je­mand nachdenklich. Die norwegischen Classic-­Rocker ­Pristine zeichnen auf ihrem fünften Album ROAD BACK TO RUIN ein düsteres Bild der Welt beziehungsweise unserer Gesellschaft. Dieser inhaltliche Ansatz hat musikalische Folgen: Von den cool groovenden Soul-, Funk- und Country-Elementen der letzten zwei Werke gibt es zwar immer wieder Nuancen (der flotte Opener ‘Sinnerman’, das tänzelnde ‘Bluebird’ und die spielerisch leichte Pop-Nummer ‘Your Song)’ zu hören, aber im Großteil ist ROAD BACK TO RUIN ein eher zurückhaltendes, mitunter melancholisches, in dunklen Klangfarben gehaltenes Werk.

ROAD BACK TO RUIN bei Amazon

Das Quartett um Sängerin Heidi Solheim erweitert hörbar sein musikalisches Spektrum. Solheim ist es auch, die den Laden mit ihrer ungemein variantenreichen Stimme zusammenhält. Wie sie den Hörer an die Hand nimmt, die Emotionen übersendet und nach Auswegen aus der Misere sucht, ist schon beeindruckend. Trotzdem will keine große Stimmung aufkommen. Die Leichtigkeit ist Pristine abhandengekommen, ROAD BACK TO RUIN lässt den Hörer ein bisschen bedröppelt zurück. Und das ist ja eher weniger der Sinn eines Rock-Albums.

teilen
twittern
mailen
teilen
Black Metal-Schlagzeuger wegen Kirchenbrandstifung angeklagt

Was klingt wie ein Bericht zur Zeit der norwegischen Black Metal-Szene der neunziger Jahre, ereignete sich vor wenigen Tagen: Ein Musiker musste sich kürzlich vor Gericht verantworten, da er zwei Kirchen in Brand gesteckt haben soll – dies geschah jedoch nicht in Norwegen, sondern in Neuseeland. Der 28-jährige Jacob Lowenstein ist Schlagzeuger der zweiköpfigen Black Metal-Band Igni. Laut der Tageszeitung The New Zealand Herald erschien der Musiker vor dem Bezirksgericht in Christchurch und wurde in zwei Fällen von Brandstiftung und aufgrund von unrechtgemäßer Fahrzeugnutzung angeklagt. Betroffen von den Bränden waren zwei Mormonen-Kirchengebäude in Christchurch und Greymouth, die im März im Abstand von…
Weiterlesen
Zur Startseite