Toggle menu

Metal Hammer

Search

Rezet DEAL WITH IT!

Thrash Metal , Metalville/RTD (11 Songs / VÖ: 22.2.)

3.5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Rezet schei­nen höchst ambitioniert, wenn es darum geht, ihren Hörern in regel­mäßigen Abständen immer wieder neues Material zu kredenzen. Nach der 2016er-Platte REALITY IS A LIE und der EP YOU ASKED FOR IT (2017) liefern die Jungs mit DEAL WITH IT! nun ihren ­neuesten Thrash Metal-Streich. Längst hat sich die vierköpfige Formation einen Namen in der Szene gemacht, war im vergangenen Jahr beim Wacken Open Air vertreten und brachte 2017 die kuschelige Riff Alm auf dem METAL HAMMER PARADISE gehörig zum Beben sowie deren Besucher zum exzessiven Haareschütteln.

DEAL WITH IT! bei Amazon

Wie enthusiastisch und schwungvoll geht es also auf dem mittlerweile vierten Studioalbum der Truppe vonstatten? Das Intro ‘Behind Glass‘ schlägt zunächst überraschend ruhige und akustische Töne an, bevor ‘Treadmill To Hell’ in gewohnter Manier lospoltert. Trotz rasender Gitarren bleibt das Stück auch bei mehrmaligem Hören nur wenig haften. Deutlich besser schlägt sich hingegen ‘Deal With It!’: Einprägsam, frech und aufmüpfig – der beste Song des Albums! Groovend schallt ‘No Plan B’ aus den Boxen, düstere Gefilde lauern im etwas zu lange geratenen und ausgedehnten ‘Chaos In My Mind’, und bei ‘Alone’ darf selbst der trueste Thrasher ein Tränchen verdrücken. Etwas schleppend bildet ‘Pile Of Shards’ schließlich den Ausklang. DEAL WITH IT! könnte live deutlich mehr zünden als auf Platte, ist aber auch dort vertretbar – jedoch nicht mit überschwänglicher Begeisterung.

teilen
twittern
mailen
teilen
Ozzy Osbourne geht es besser und "atmet alleine"

Ein Blick in Kalender zeigt: Am heutigen 13. Februar hätten Ozzy Osbourne und Judas Priest in München spielen sollen. Doch die gemeinsame Europatournee musste bekanntlich abgesagt werden. Der "Prinz der Dunkelheit" schlug sich mit einer heftigen Grippe herum, die sich zu einer schweren Infektion der oberen Atemwege ausgeweitet hatte. Ozzy checkte sogar ins Krankenhaus ein. Nun geht es ihm besser und er "atmet alleine", wie seine Frau Sharon verrät. In ihrer eigenen TV-Show "The Talk" sagte Sharon zudem, dass Ozzy Osbourne nicht mehr auf der Intensivstation sei. "Ihm geht es gut, wirklich. Und ich möchte noch ein riesiges Danke an…
Weiterlesen
Zur Startseite