Toggle menu

Metal Hammer

Search

Saxon Battering Ram

Heavy Metal, UDR (11 Songs / VÖ: erschienen)

6/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Qualitätsunterschiede gibt es zwischen den ­einzelnen Saxon-Alben der zurückliegenden 35 Jahre nur ­marginal. Die Frage bei dieser exzellenten Band ­lautet immer nur: Ist mehr Metal oder mehr Hard Rock drin?

Hörbare Unterschiede dieser Pole sind durchaus schnell ausgemacht: Auf INNOCENCE IS NO ­EXCUSE versuchten sich die Briten 1985 mit ­poppigen Strukturen à la Def Leppard, mit METALHEAD (1999) veröffentlichten sie laut Biff Byford ihr bislang härtestes Album. Um es kurz zu machen: Das neue Werk BATTERING RAM orientiert sich eher an METALHEAD und trägt seinen martialischen Titel zu Recht. Sprich: Die Band gibt Vollgas, feuert Riffs aus vollen Kanonen und peitscht die Songs mit betont wuchtigen Drums nach vorne.

Der Opener und Titel-Track legt sofort die Marschrichtung fest und wird in neun der zehn folgenden Stücke bestätigt. Eine Ausnahme bildet vor allem das atmosphärische ‘Kingdom Of The Cross’, das auf einem Gedicht Byfords basiert und von dem Produzent Andy Sneap erst mühsam überzeugt werden musste. Aber speziell dieser Track zeigt die ganze Klasse der Band – sie kann jederzeit über den Tellerand einer kompromisslosen Metal-Produktion hinausschauen, auch wenn die Zeichen der Zeit auf Härte stehen.

teilen
twittern
mailen
teilen
"Ich liebe Totenschädel!"

Als eine der wenigen europäischen Bands haben Lacuna Coil in den Vereinigten Staaten Fuß fassen können, ihr verbringt sehr viel Zeit dort. Fühlst du dich in den USA mittlerweile zu Hause? Aus verschiedenen privaten Gründen fühle ich mich dort zu Hause. Ich mag die Mentalität und habe viele Freunde in den USA. In der Musikszene herrscht viel Respekt vor den Künstlern, was sich in günstigen CD-Preisen niederschlägt, sodass die Fans ihre Bands unterstützen können. Selbstverständlich gehört ein Teil meines Herzens aber noch immer Europa. Mein Haus steht nach wie vor in Mailand. Wie nehmen eure Fans in Italien euren internationalen…
Weiterlesen
Zur Startseite