Toggle menu

Metal Hammer

Search

Saxon Call To Arms

Heavy Metal, UDR/EMI 11 Songs / 43:38 Min. / 20.05.2011

5.0/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von
Foto: Udr / Soulfood

„Zurück zu alter Stärke“ scheint das Motto bei den Schlachtrössern von Saxon zu lauten. Und dieses Konzept geht über weite Strecken auf. Die letzten beiden Alben INTO THE LABYRINTH und THE INNER SANCTUM überraschten die Fangemeinde mit ungewöhnlicher Härte und einigen recht progressiven Zügen.

CALL TO ARMS bietet wieder deutlich rockigere Töne und einen knochentrockenen Sound, welcher der New Wave of British Heavy Metal-Legende gut zu Gesicht steht. Der traditionell knackige Dosenöffner, in diesem Fall ‘Hammer Of The Gods’, geht sofort ins Ohr, das anschließende ‘Back In 79’ klingt so, wie es heißt. Das Titelstück überrascht mit balladesken Tönen und einem dramatischen Aufbau, während ‘Chasing The Bullet’ ebenso auf den Alben der frühen Achtziger seinen Platz gefunden hätte.

Einzig ‘Mists Of Avalon’ (Don Airey von Deep Purple hackt in die Orgeltasten) und ‘When Doomsday Comes (Hybrid Theory)’ fallen aufgrund ihrer Progressivität ein wenig aus dem Rahmen, können aber kompositorisch voll überzeugen. Unterm Strich also ein echter Sachsenhammer.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Lancer :: MASTERY

Grave Digger :: HEALED BY METAL

Pikes Edge :: ALL OF OUR BEAUTY


ÄHNLICHE ARTIKEL

Gitarrist Pete Townshend sieht The Who als Begründer des Heavy Metal

Wenn es um die Anfänge des Heavy Metal geht, fallen häufig Bands wie Led Zeppelin, Black Sabbath oder Deep Purple. Dabei waren es doch The Who, die den Metal erfanden, wie Gitarrist Pete Townshend behauptet.

METAL HAMMER präsentiert: Judas Priest + Saxon

Ein halbes Jahrhundert glorreiche Heavy Metal-Karriere: Judas Priest begeben sich 2020 auf eine Jubiläumstournee zum 50. Jahrestag.

Von Saxon gibt es jetzt nach Leder riechende Duftkerzen

Saxon feiern ihr vierzigstes Bandjubiläum mit schwarzen Duftkerzen, die nach dem Entflammen einen Geruch von Leder verströmen.

teilen
twittern
mailen
teilen
Gitarrist Pete Townshend sieht The Who als Begründer des Heavy Metal

Jetzt wissen wir endlich, wem wir die Entstehung des Heavy Metal zu verdanken haben. Nein, nicht Led Zeppelin, Black Sabbath oder Deep Purple, sondern The Who (?) Der Meinung ist zumindest Pete Townshend, der als Gitarrist und Gründungsmitglied der britischen Rockband bekannt ist. Normalerweise verbindet man The Who wohl eher weniger mit Metal. Townshend stellt die Band in einem Interview mit Toronto Sun jedoch als Begründer des Genres heraus. Von Led Zeppelin und Jimi Hendrix kopiert In dem Gespräch ging es vordergründig um das neue Album WHO, das nach 13 Jahren Stille am 6. Dezember dieses Jahres erschien. Auf die…
Weiterlesen
Zur Startseite