Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

Second Reign GRAVITY

Melodic Rock, Massacre/Soulfood (13 Songs / VÖ: 24.9.

3.5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Es klingt nicht gerade nach einem Debütalbum, was die schweizerischen Melodic-Rocker Second Reign mit GRAVITY abliefern. Vielleicht liegt es an der über ein Jahr andauernden Produktion oder der mittlerweile gar nicht mehr ungewöhnlichen Methode, dass jedes Band-Mitglied alleine im Studio seine Parts aufgenommen hat. Fest steht jedenfalls, dass die 13 Songs, die es auf den Erstling geschafft haben, verdammt gut gelungen sind. Zwar ist der Start der Platte mit Songs wie ‘Uninvited’ oder ‘The Truth’ etwas holprig, aber je länger man zuhört, desto mehr Spaß macht das Ganze. Klassische Rock-Hymnen im Arenaformat sind Programm: radiofreundlich, aber dafür auch eingängig und mitreißend. Der Fokus liegt klar auf der Stimme von Sänger und Bassist Stephan Lipp, der nach traditioneller AOR-Manier irgendein gefühlsduseliges Zeug trillert.

🛒  GRAVITY bei Amazon

Die Instrumentalisierung drumherum ist dafür aber nicht schlecht. Nette, aber nicht gerade außergewöhnliche Gitarren-Action, ein für das Genre eher unüblich schnelles Schlagzeugspiel und natürlich die unumgängliche Keyboard-Untermalung. Von dieser hätte es ruhig noch etwas mehr sein können. In ‘Home’, dem letzten Track des Albums, ist sogar ein Saxofonsolo zu hören. Da wird schon sehr in Schmuse-Rock-Gewässern gefischt, der Fang schmeckt aber trotzdem. Zumindest, wenn man Fan von Achtziger-Jahre-Power-Balladen ist.

***

Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung

***

teilen
twittern
mailen
teilen
Exodus: Neues Lyric-Video ‘Clickbait’

Wie allseits bekannt, wartet die Welt auf die Veröffentlichung des neuen, elften Exodus-Albums PERSONAN NON GRATA, Obwohl die Platte schon seit geraumer Zeit fertiggestellt ist, verschiebt sich das Datum der Veröffentlichung. Zetro erklärte jüngst dazu, dass produktionstechnische Gründe dafür verantwortlich sind. "Viele von euch fragen sich, warum es so lange dauert. Und, ja, Toms Krankheit hat einen Teil dazu beigetragen. Aber hinzu kommt, dass vergangenes Jahr niemand in der Lage war, Vinyl herzustellen. Letztes Jahr hat keiner gearbeitet. Also sind alle Bands, die Platten geschrieben haben und diese jetzt herausbringen wollen, sechs Monate im Rückstand mit der Produktion von Vinyl.…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €