Toggle menu

Metal Hammer

Search
Kiss - Exklusive Vinyl-Single in 07/19

Soto ORIGAMI

Melodic Metal, InsideOut/Sony (10 Songs / VÖ: 24.5.)

3.5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Hatte Namensstifter und Sänger Jeff Scott Soto (Yngwie Malmsteen, W.E.T., Sons Of Apollo, Trans-Siberian Orchestra) dieses Band-Projekt vor zwei Alben ins Leben gerufen, um primär seine Wurzeln im härteren Rock wieder ausgiebiger zu pflegen, überrascht ‘HyperMania’, der Opener des dritten Werks, zunächst mit Electro-Geplucker sowie einem (gelun­genen) Pop-Rock-Refrain. Diesem ver­meintlich unangepassten wie unpassen­den Auftakt folgt alsbald jedoch der erwartete erhöhte Härtegrad – und damit Hard Rock und Metal im modernen Anstrich und mit flotter Schlagzahl. Dabei besteht die größte Schwierigkeit des Albums darin, dass der zeitgenössisch aufgehübschte Sound mit den meist doch eher lieblichen, im klassischen Rock beheimateten Gesangsmelodien Sotos in ziemlich starkem Kontrast steht.

ORIGAMI bei Amazon

Hand­werklich ist das alles über jede Kritik erhaben, aber so ganz kann man sich des Gefühls nicht entledigen, dass man hier einem ungewollten musikalischen ­Mash­up beiwohnt und Sänger und Band irgendwie aneinander vorbeiagieren. Homogen oder auf gleicher Linie harmo­nieren sie jedenfalls nur sehr, sehr selten. Somit besteht zwar keine Notwendigkeit, ORIGAMI aufgrund seiner beschriebenen Unzulänglichkeiten und Ungereimtheiten völlig zusammenzufalten, eine (uneinge­schränkte) Empfehlung kann man hier aber ebenso wenig aussprechen. Soto-Süchtige werden dennoch zugreifen.

teilen
twittern
mailen
teilen
Serj Tankian singt ‘Game Of Thrones’-Song

Die letzte Folge von ‘Game Of Thrones’ lief diesen Sonntag - und rief gemischte Reaktionen hervor. Der allgemeine Tenor scheint allerdings zu sein, dass die Serie damit ein würdiges Ende erfahren hat. Wer nicht von heute auf morgen Abschied nehmen will oder kann, dem bleibt zumindest noch die Musik. Ein zentrales Stück der Fantasy-Show ist das gefühlvolle ‘The Rains Of Castamere’. Nun ist eine atemberaubende Version der Ballade aufgetaucht - mit System Of A Down-Frontmann Serj Tankian am Mikro. Der Sänger hatte den ‘Game Of Thrones’-Song vor einigen Jahren schon einmal live performt - beim Symphonie-Orchester-Event ‘Game Of Thrones: A Live Concert Experience’.…
Weiterlesen
Zur Startseite