Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Steelwing Zone Of Alienation

Heavy Metal, NoiseArt/Edel 9 Songs / 41:37 Min. / 27.01.2012

5.0/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von
Foto: NoiseArt/Edel

Das zweite Album des schwedischen True Metal-Kommandos. Und wieder gelingt es dem Fünfer um Sänger Riley, ein paar astreine Hymnen in Stahl zu gießen.

‘Solar Wind Riders’ klingt, als wäre es 1985 komponiert worden, während das Titelstück abwechslungsreicher, aber nicht weniger beeindruckend aus den Boxen kracht. Das passend betitelte ‘Full Speed Ahead’ ist ebenso für einige Runden Headbanging gut wie das abschließende, über zehn Minuten lange ‘Lunacy Rising’. Dieses Stück fasst noch einmal alle Stärken der Skandinavier zusammen: eingängige Riffs, schöne Tempowechsel und die starke Stimme von Riley.

Bei aller Lobhudelei darf allerdings nicht vergessen werden, dass Steelwing nicht ganz an ihr grandioses Debüt LORD OF THE WASTELAND herankommen. Und auch die Labelkollegen Skull Fist haben mit HEAD ÖF THE PACK momentan die Nase deutlich vorn. Denn mit ‘Breathless’, ‘The Running Man’ und dem unspektakulären Instrumental ‘They Came From The Skies’ haben sich auch ein paar durchschnittlichere Nummern eingeschlichen. Das soll die aktuelle Leistung der Stahlflügel nicht schmälern, aber vielleicht ein Ansporn sein, sich beim nächsten Mal noch mehr reinzuhängen. 

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden + damit euch auch sicher nichts entgeht.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Mobile Suit Gundam Extreme Vs. Maxiboost On (+ Verlosung)

Wir haben uns in das heimische Cockpit gesetzt und die Missionen und Online-Gefechte von "Mobile Suit Gundam Extreme Vs. Maxiboost...

Star Trek: Picard :: Science-Fiction

Terminator: Resistance (PS4, Xbox One, PC)

Spiele, die auf Filmlizenzen basieren, haben es in der Regel nicht leicht und sind oftmals nur lieblos zusammengeschustert worden. „Terminator:...


ÄHNLICHE ARTIKEL

Die besten Power/True/Melodic/Heavy Metal-Alben 2020

Den kompletten ultimativen Jahresrockblick gibt es brandheiß und druckfrisch in der aktuellen METAL HAMMER-Januarausgabe!

Heavy Metal: Historie und Wandlungen

‘Metalmorphosen’ und Forschung: Wie sich Heavy Metal von einer Subkultur zum Mainstream wandelte und die Stasi ihre Augen auf Jugendbewegungen richtete.

„DOOM Eternal“ im Test: Einmal alles mit allem, bitte!

Der DOOM-Slayer ist zurück und muss die Erde von Dämonen und anderen Ausgeburten der Hölle befreien. Dass das jede Menge Spaß macht, beweist unser Test.

teilen
twittern
mailen
teilen
Die besten Power/True/Melodic/Heavy Metal-Alben 2020

Sämtliche Bestenlisten findet ihr in der aktuellen METAL HAMMER-Januarausgabe. Ihr bekommt METAL HAMMER 01/2021 am Kiosk oder indem ihr das Heft per Mail bestellt. Noch einfacher und günstiger geht’s im Abo!
Weiterlesen
Zur Startseite