Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

The New Black A Monster’s Life

Heavy Rock, AFM/Soulfood (10 Songs / VÖ: 26.2.)

6/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Monster-Riffs, Monster-Hooks, Monster-Chorus, Monster-Rock:

An der neuen Scheibe der deutschen Formation The New Black ist (fast) alles Monster, sprich: -F-E-T-T!! Nachdem man monate-lang kaum etwas von der -Heavy Rock-Band gehört hat, stürmt sie jetzt mit Macht zurück an die -Spitze hiesiger Black Label Society-/Alter Bridge-Pendants. Die kraftvollen Songs klingen fokussierter als auf dem letzten Studiowerk, die Produktion wirkt noch schlüssiger und ausgewogener.

Ein Verdienst nicht nur der Herren Fludid, Schwarz, Leim, Auschrat und Weiss, sondern auch von Produzentenpapst Jacob Hansen (Volbeat, U.D.O.), der sich dieser Scheibe wohlmeinend angenommen hat. Das Ergebnis bietet sattelfesten, blues-beeinflussten Heavy Rock mit vielen großen und kleinen Höhepunkten sowie zwei, drei wahren Monster-Abräumern: Auf einen Track wie beispielsweise ‘Long Time Coming’ wäre sicher auch Zakk Wylde mächtig stolz. Und jener gilt immerhin als unbestrittenes (Heavy Rock-) Monster!


ÄHNLICHE KRITIKEN

WarioWare: Get It Together! (Nintendo Switch)

Wario ist zurück - und hat mit ‘WarioWare: Get It Together!’ eine ganze Wagenladung an neuen, witzigen Mikrospielen im Gepäck.

Gelly Break Deluxe (Nintendo Switch, PlayStation, Xbox, PC)

NEO: The World Ends With You (PlayStation 4, Nintendo Switch)

Fast eineinhalb Jahrzehnte nach ‘The World Ends With You’ folgt nun die lang erwartete Fortsetzung. Diese spinnt allerdings ihre ganz...


ÄHNLICHE ARTIKEL

Iron Maiden: SENJUTSU Reviews

Lest hier vier Rezensionen aus der METAL HAMMER-Redaktion über das neue Iron Maiden-Album SENJUTSU. Es gibt Lob, aber auch Tadel.

Back 4 Blood: Erste Eindrücke aus der Beta

Mit ‘Back 4 Blood’ startet ein neuer Koop-Zombie-Shooter in die Betaphase – leider ziemlich unbeholfen und wenig überzeugend.

Motörhead-Review: THE WÖRLD IS YOURS (2010)

Die komplette Review-Rückschau während unserer "Motörhead-Wochen". Lest hier die Rezension zu THE WÖRLD IS YOURS von 2010!

teilen
twittern
mailen
teilen
Iron Maiden: SENJUTSU Reviews

Das Formale gleich vorab: SENJUTSU beinhaltet zehn Songs, der kürzeste (‘Stratego’) ist exakt fünf Minuten lang, der längste Track kratzt an der 13-Minuten-Marke (‘The Parchment’). Eröffnet wird der über 80-minütige Reigen vom Titel-Song, der uns behäbig auf eine Reise mitnimmt, bei der Iron Maiden zeigen, dass sie viele Dinge nach wie vor besser können als die oftmals jüngere Konkurrenz. Allem voran kann Dickinsons Gesang, streckenweise gedoppelt, nach wie vor qualitativ und ausdrucksstark glänzen. Viele der Songs präsentieren sich oft gemäßigter, teilweise progressiv, was aber nicht die inhaltliche Dichte beeinträchtigt. Leicht verwirrend klingen die ab und zu eingesetzten Keyboard-Flächen, die den…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €