Toggle menu

Metal Hammer

Search
Kiss - Exklusive Vinyl-Single in 07/19

The Vision Bleak The Unknown

Gothic Metal, Prophecy/Soulfood (9 Songs / VÖ: 3.6.)

6/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Alles neu macht die Hex’? Was Allen B. Konstanz und Ulf Theodor Schwadorf im Vorfeld des -neuen Albums ankündigten, klang nach einem kompletten Um-bruch – und, ja, THE UNKNOWN tönt anders als seine fünf Vorgänger, doch Fans der Schauermärchenmetaller müssen sich nicht sorgen.

Der Hang zu folkloristischem Horror, erhabenem Gothic Doom und be-schwörerischen Hymnen ist allgegenwärtig. Das Duo sprengt sein Korsett also nicht mit dem Stahlhammer, aber doch dem großen Knüppel und atmet hörbar frei schwermetallhaltige Luft. Die neuen Songs drücken und krachen mehr, heftigeren Gitarren, häufigerem Kreischen Schwadorfs und oft aggressiverem Gesang sei Dank. Doch alles im Maße! ‘How Deep Lies Tartaros?’ entfaltet zwar beinahe gehetzte Death Metal-Wucht, noch unterstrichen durch den teils keifenden Gesang, behält aber stets die mystische, doomige Grundstimmung bei, die auch immer wieder überhandnimmt.

In dieser liegt auch nach wie vor die Stärke von The Vision Bleak, was der Quasi-Titel-Track und Instant-Livehit ‘Into The Unknown’ in seiner finsteren Einheit aus groovendem Riffing, Akustikgitarre und einnehmendem Goth Rock-Refrain unterstreicht. Ebenfalls ganz groß: das Wechselspiel aus Doom, Klavier und Galopp im mystischen ‘The Whine And The Cemetery Hound’ – nicht der einzige Song, der Erinnerungen an weniger verkopfte alte Opeth-Alben wachruft. THE UNKNOWN ist Gott sei Dank kein Neustart, sehr wohl aber neues, loderndes Feuer auf der Fackel.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Call Of Duty: Black Ops 4 (PS4, Xbox One, PC)

Der neueste „Call Of Duty“-Ableger spielt wieder in der nahen Zukunft. Unser Test verrät, ob sich das lohnt.

Madden NFL 19 (PS4, Xbox One, PC)

Das Football-Spiel „Madden NFL“ geht in die jährliche Update-Runde. Ob sich das lohnt, zeigt unser Test.

God Of War (PS4)

Wie gut schlägt sich Kratos in seinem neuesten Abenteuer? Erfahrt es in unserem Test.


ÄHNLICHE ARTIKEL

Rammstein: So klingt das Album

Erstmalig der Presse präsentiert wurde das siebte Rammstein-Album in der Karwoche. Die ersten Eindrücke der METAL HAMMER-Redaktion lest ihr hier.

Immortal: Düstere Vorfreude

Am Freitag erscheint Immortals neues Album NORTHERN CHAOS GODS. Vorab veröffentlichen die Norweger noch einen neuen Song ‘Mighty Ravendark’.

METAL HAMMER präsentiert: The Vision Bleak + Nocte Obducta + Saille

Mit diesen drei Bands erwartet euch im Herbst 2017 ein gothic-progressiv-schwarzmetallisch-künstlerisches Event, das ihr nicht verpassen solltet. METAL HAMMER präsentiert!

teilen
twittern
mailen
teilen
Metal-Weihnachtsalben: Harte Feier

Alle Jahre wieder kommt der Christfestwahnsinn, der sich nicht nur im allgemeinen Besinnlichkeits- und Shopping-Trubel niederschlägt, sondern auch in vermeintlich passenden musikalischen Ergüssen. Abseits von roten Tüchern wie ‘Last Christmas’, ‘White Christmas’, ‘All I Want For Christmas Is You’ oder ‘Driving Home For Christmas’ hat die Metal-Welt Weihnachten längst für sich entdeckt. August Burns Red SLEDDIN’ HILL – A HOLIDAY ALBUM (2012) Im Oktober schon Weihnachtslieder singen – das geht doch nicht! Nur gut, dass August Burns Red ihr Weihnachts­album in besagtem Monat vor fünf Jahren mit Instrumental­stücken gefüllt veröffentlichten. SLEDDIN’ HILL – A HOLIDAY ALBUM beinhaltet 15 klassische Weihnachtslieder,…
Weiterlesen
Zur Startseite