Toggle menu

Metal Hammer

Search

Triosphere The Heart Of The Matter

Heavy Metal, AFM/Soulfood 12 Songs / VÖ: erschienen

4.0/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Seit zehn Jahren gibt es die Heavy Metal-Gruppe Trio­sphere aus dem norwegischen Trondheim bereits, und pünktlich zum Jubiläum biegt das Quartett mit seinem dritten Werk THE HEART OF THE MATTER um die Ecke. Verstärkt präsentiert sich darauf vor allem die Saitenfraktion, die sich Stück um Stück in einen wahren Rausch spielt (man höre ‘Steal Away The Light’ und ‘The Sentinel’ sowie ‘The Heart’s Dominion’ und ‘Relentless’) und den Songs Druck sowie Geschwindigkeit verleiht.

Natürlich wagen Triosphere auch auf THE HEART OF THE MATTER Ausflüge in progressive und balladesk-ruhigere Gefilde (‘Breathless’, ‘Virgin Ground’), im Vordergrund stehen jedoch fix gezockte, hymnisch angehauchte Songs mit starken Refrains wie ‘As I Call’, die vor allem den gekonnt komponierten Mittelteil der Platte hervorstechen lassen.

Auch dank des ein oder anderen irgendwie bekannt klingenden Riffs bleibt dem Hörer nichts anderes übrig, als konsequent mit dem Kopf zu nicken. Denn hat man sich erst mal an die nicht immer leicht zu hörende, voluminös-rauchige Stimme von Frontdame Ida Haukland gewöhnt, wird man von den meisten der gefälligen Kompositionen unweigerlich mitgerissen – ob man möchte oder nicht.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Lancer :: MASTERY

Grave Digger :: HEALED BY METAL

Pikes Edge :: ALL OF OUR BEAUTY


ÄHNLICHE ARTIKEL

Gitarrist Pete Townshend sieht The Who als Begründer des Heavy Metal

Wenn es um die Anfänge des Heavy Metal geht, fallen häufig Bands wie Led Zeppelin, Black Sabbath oder Deep Purple. Dabei waren es doch The Who, die den Metal erfanden, wie Gitarrist Pete Townshend behauptet.

Metal-Musiker: Die besten Halloween-Kostüme 2019

Halloween, der zweite Fasching des Jahres. Seht hier eine Auswahl der besten Kostüme 2019 von Kirk Hammett, Ice-T, Nergal und anderen.

Ohne Patch kein Metal? Tribut an die Kutte

Der Patch gehört zur Kutte wie die Kutte zum Metaller. Wie individuell sich das alles gestaltet, zeigt nun auch der neue Fotoband von Peter Beste.

teilen
twittern
mailen
teilen
Gitarrist Pete Townshend sieht The Who als Begründer des Heavy Metal

Jetzt wissen wir endlich, wem wir die Entstehung des Heavy Metal zu verdanken haben. Nein, nicht Led Zeppelin, Black Sabbath oder Deep Purple, sondern The Who (?) Der Meinung ist zumindest Pete Townshend, der als Gitarrist und Gründungsmitglied der britischen Rockband bekannt ist. Normalerweise verbindet man The Who wohl eher weniger mit Metal. Townshend stellt die Band in einem Interview mit Toronto Sun jedoch als Begründer des Genres heraus. Von Led Zeppelin und Jimi Hendrix kopiert In dem Gespräch ging es vordergründig um das neue Album WHO, das nach 13 Jahren Stille am 6. Dezember dieses Jahres erschien. Auf die…
Weiterlesen
Zur Startseite