Toggle menu

Metal Hammer

Search
Dark Side Of Sugar

Tuatha De Danann THE TRIBES OF WITCHING SOULS

Folk Metal, Trollzorn/Soulfood (7 Songs / VÖ: 13.11.)

4/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Beim Hören der ersten Töne und dem Lesen des Namens könnte der Eindruck entstehen, dass es sich bei Tuatha De Danann um eine Gruppierung von der Grünen Insel handelt – weit gefehlt! Diese keltisch-folkloristischen Klänge kommen geradewegs aus Brasilien ins Haus geflattert, wo THE TRIBES OF WITCHING SOULS bereits vergangenes Jahr erschienen ist. In seiner Heimat hat sich das Trio längst einen Namen gemacht. So konnten sie unter anderem Fernanda Lira (Nervosa) und Daísa Munhoz (Vandroya) als Gastmusikerinnen für ihr fünftes Studiowerk gewinnen. Los geht’s mit dem titel­gebenden ‘The Tribes Of Witching Souls’: zunächst fröhlich akustisch, mündet die Nummer nach einer Minute in gemächlich rockiges Midtempo. ‘Turn’ punktet mit einer überaus eingängi­gen Melodie und leichtem Power Metal-Touch. ­

THE TRIBES OF WITCHING SOULS bei Amazon

‘Warrior Queen’ ist eine typisch kraftvolle Folk Metal-Nummer, bei welcher der Gesang von Daísa Munhoz super mit der maskulinen Rauheit von Bruno Maia und den Männerchören harmoniert. Mit ‘Your Wall Shall Fall’ schwingt das Pendel wieder etwas mehr in Richtung Power Metal. Etwas irritierend ist ‘Conjura’: ein abgedrehter Mix aus typischen Folk-Klängen (mit Banjo und Flötenspiel), abgespacetem Gesang und Synthie-Klängen. ‘Outcry’ beschwichtigt zum Glück wieder etwas mit Lagerfeuerstimmung, wobei das sicher keine gesangliche Glanz­leistung seitens Bruno Maia ist, instrumental jedoch sehr angenehm. Mit ‘Tan Pinga ra Tan’ und dem Gesang von Fernanda Lira wird es am Ende noch einmal wunderbar mystisch. Fazit: ein paar kleine Ausrutscher, aber definitiv interessant.

***

Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung

***

teilen
twittern
mailen
teilen
Iron Maiden: Videobotschaft von Bruce Dickinson

Für alle Iron Maiden-Fans, die sich fragen, was die Band in letzter Zeit so getrieben hat, gibt es nun eine kleine Videobotschaft. Iron Maiden-Frontmann Bruce Dickinson hat sich dazu im farbenfrohen Maiden-Hemd vor die Kamera gestellt und plaudert ein wenig über die vergangenen Monate und zukünftige Pläne. Dabei erzählt der Sänger unter anderem, dass Iron Maiden kürzlich auch im Studio waren. Die Botschaft von Dickinson macht in jedem Fall neugierig. Er berichtet: "Wir hatten alle eine schwierige Zeit - alle auf der ganzen Welt, einschließlich Maiden. Wir wollen auf Tour sein. In diesem Jahr sind viele Dinge nicht passiert –…
Weiterlesen
Zur Startseite