Toggle menu

Metal Hammer

Search

Vicious Rumors CONCUSSION PROTOCOL

Heavy Metal, Steamhammer/SPV (11 Songs / VÖ: 26.8.)

5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Das alte Schlacht­schiff Vicious Rumors läuft zum zwölften Mal aus, um eine ordentliche Salve Heavy Metal in die Botanik zu feuern. Sänger Nick Holleman, immerhin schon seit 2013 mit an Bord, ist hier erstmals auf einem Studioalbum zu hören und füllt die ­großen Fußstapfen seiner Vorgänger (unter anderem James Rivera und natürlich Carl Albert) angemessen aus. Hohe Schreie scheint sich der gute Mann jedenfalls nicht erst seit gestern aus der Kehle zu pressen. Diese verfehlen vor allem bei schnellen Nummern wie dem Titelstück, ‘Chasing The Priest’ oder ‘1000 Years’ nicht ihre Wirkung. Warum die Kalifornier allerdings an zweiter und dritter Stelle des Albums mit ‘Chemical Slaves’ und ‘Victims Of A Digital World’ gleich zwei Stampfer platzierten, erschließt sich nicht wirklich. So nehmen sich die Herren selbst den Wind aus den Segeln. Bloß gut, dass CONCUSSION PROTOCOL danach wieder richtig Fahrt aufnimmt und am Ende als gutklassiges Werk der neueren Geschichte ins Ziel einläuft. An das grandiose WARBALL aus dem Jahr 2006 kommen Geoff Thorpe und seine Mannen allerdings nicht heran.

 


ÄHNLICHE KRITIKEN

Lancer :: MASTERY

Grave Digger :: HEALED BY METAL

Pikes Edge :: ALL OF OUR BEAUTY

Burning Point :: THE BLAZE

Hammerfall :: BUILT TO LAST

Dark Forest :: BEYOND THE VEIL

Running Wild :: RAPID FORAY

Wolf Hoffmann :: HEADBANGERS SYMPHONY

Rage :: THE DEVIL STRIKES AGAIN

Saxon :: Battering Ram

Huntress :: Static

Metal Allegiance :: Metal Allegiance

Iron Maiden :: The Book Of Souls

Gus G. :: Brand New Revolution

Architects Of Chaoz :: The League Of Shadows

Armored Saint :: Win Hands Down

Raven :: ExtermiNation

Civil War :: GODS AND GENERALS

Enforcer :: FROM BEYOND

Jorn Lande & Trond Holter Present :: DRACULA - SWING OF DEATH

Night Demon :: CURSE OF THE DAMNED

Alpha Tiger :: IDENTITY

Orden Ogan :: RAVENHEAD

U.D.O. :: DECADENT

Venom :: FROM THE VERY DEPTHS

Visigoth :: THE REVENANT KING

Various Artists :: 25 Years Of Wacken – Snapshots, Scraps, Thoughts & Sounds

Triosphere :: The Heart Of The Matter

Battleaxe :: Heavy Metal Sanctuary

Newsted :: Heavy Metal Music

Vicious Rumors :: Electric Punishment

Guns Of Moropolis :: Heavy Metal Killed Your Mama

Saxon :: Heavy Metal Thunder – The Movie

Grand Magus :: THE HUNT

3 Inches Of Blood :: Long Live Heavy Metal

Rage :: 21

Steelwing :: Zone Of Alienation

Primal Fear :: Unbreakable

Wolfsbane :: Wolfsbane Save The World

Sonata Arctica :: Live In Finnland

Corroded :: Exit To Transfer

Onkel Tom Angelripper :: Nunc Est Bibendum

Hell :: Human Remains

Saxon :: Call To Arms

Machinery THE PASSING Review

Forsaken AFTER THE FALL Review

Winterborn FAREWELL TO SAINTS Review

Steelraiser RACE OF STEEL Review

Black Pyramid Review

Savage Messiah INSURRECTION RISING Review

Custard FORCES REMAIN Review

Yngwie Malmsteen :: Relentless

Heaven & Hell :: Neon Nights (30 Years Of Heaven & Hell)

Valpurgis Night :: Psalms Of Solemn Virtue

Halford :: Made Of Metal

Holy Grail :: Crisis In Utopia

Forbidden :: Omega Wave

Van Canto TRIBE OF FORCE Review

Accept :: Blood Of The Nations

Keep Of Kalessin REPTILIAN Review

Annihilator ANNIHILATOR Review

Barren Earth CURSE OF THE RED RIVER Review

Astral Doors REQUIEM OF TIME Review

Meanstreak METAL SLAVE Review

Iced Earth :: The Crucible Of Man


ÄHNLICHE ARTIKEL

Erste Heavy Metal-Stricken-WM abgehalten

Heavy Metal und Stricken passen perfekt zusammen. Das beweisen die Finnen, die beides in einem Wettbewerb miteinander kombiniert haben.

arte zeigt Doku über Rockerinnen in Botswana

Der Rocker-Verein von Queen Gloria in Botswana lehnt sich nicht nur gegen das patriarchisch strukturierte Gesellschaftssystem auf.

Mache deinen Doktor in Metal an der Uni Newcastle

Über Heavy Metal forschen und dabei seinen Doktortitel machen? Die Universität im australischen Newcastle macht dies möglich.

teilen
twittern
mailen
teilen
arte zeigt Doku über Rockerinnen in Botswana

In Botswana bildet sich seit Jahren eine kleine Heavy-Metal-Subkultur heraus: Frauen unterschiedlicher Generationen finden in dieser Musik ihre Identität. Ganz nebenbei lehnen sie sich gegen die patriarchalisch strukturierte Gesellschaft auf. Drei Rockerinnen haben sich im harten Alltag und auch beim Feiern begleiten lassen. Man sagt, Heavy Metal sei vor allem "weiß, europäisch und männlich". Doch in Botswana bildet sich seit Jahren eine kleine Heavy-Metal-Subkultur heraus: Frauen unterschiedlicher Generationen finden in dieser Musik ihre Identität. Und sie lehnen sich dabei so ganz nebenbei gegen die patriarchalisch strukturierte Gesellschaft ihres Landes auf. Die Dokumentation erzählt unter anderem die Geschichte von Queen Gloria,…
Weiterlesen
Zur Startseite