Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Vintersorg TILL FJÄLLS DEL II

Black Metal, Napalm/Universal (9 + 4 Songs / VÖ: 30.06.)

6/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Mit TILL FJÄLLS DEL II bezieht sich Borknagar-Sänger Andreas „Vintersorg“ Hedlund, der neben diversen Spielwiesen seit Mitte der Neunziger Jahre ein Soloprojekt betreibt, auf das Vintersorg-Debüt von 1998. Der Ausnahmekünstler will die Musik nicht als intendierten Nachfolger von TILL FJÄLLS verstanden wissen, sondern erkannte darin erst beim Schreiben dessen verlorenen Zwilling.

Musikalisch fokussiert die neue Veröffentlichung die bereits auf den letzten Alben betriebene Rückkehr von komplexen Prog-Stücken zu naturliebend-folkigen, aber mit Schwarzmetall legierten Klängen. Zum Glück verzichtet Vintersorg nicht auf die liebgewonnene Raserei (‘Jökelväktaren’, ‘Lavin’, ‘Obygdens Pionjär’), sondern präsentiert ein hinsichtlich Geschwindigkeit und Instrumentierung abwechslungsreiches Album mit Akzenten wie Geigen, Klavier, Akustikgitarren und Orchestrierung, schwedischem Klargesang, Growls sowie der vom Debüt bekannten Sängerin Cia Hedmark (‘Vårflod’).

Darüber thront – wie sowieso über Hedlunds gesamtem Schaffen – seine unvergleichliche Stimme, die mit hohem Wiedererkennungswert all seine Veröffentlichungen vom Standard abhebt und selbst im tiefsten Winter das Eis schmelzen lässt. Ein Werk, so erhaben wie die Natur selbst. Für eine noch tiefergehende Zeitreise empfiehlt sich die Zusatz-EP TILLBAKA TILL KÄLLORNA mit Neuaufnahmen alter Songs aus der Zeit zwischen Vargatron und Vintersorg.

teilen
twittern
mailen
teilen
Megadeth: keine Zoom-Konferenz für Album-Aufnahmen

Megadeth waren vor der Corona-Krise gerade dabei, ihr neues Album zu machen. Aktuell lassen sie die Arbeiten daran ruhen. Eine Platte aus der Ferne einzuspielen, ohne miteinander in einem Raum zu sein, sei nichts für die US-Amerikaner, meint Bassist Dave Ellefson. Metallica hatten zuletzt eine andere Position vertreten, als sie damit geliebäugelt haben, zusammen via Zoom-Konferenz zu musizieren. Im Podcast "There Goes My Hero" (siehe unten) antwortete Ellefson auf die Frage, ob Megadeth die Möglichkeit diskutiert hätten, ein Album in separaten Studios aufzunehmen, um die soziale Distanz zu wahren. "Wir haben darüber gesprochen", beginnt Ellefson. "Aber wir wollen auf diese Weise…
Weiterlesen
Zur Startseite