Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

Volbeat Seal The Deal & Let’s Boogie

Rock, Vertigo/Universal (13 Songs / VÖ: 3.6.)

6/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Leider konnten wir das neue Volbeat-Album nicht in unseren Soundcheck aufnehmen. Schade, denn das Crossover-Potenzial hätte ihnen sicher einen Platz in den Top 10, wenn nicht sogar Top 5 eingebracht, obwohl sie dem Metal zunehmend abgeschworen haben.

Das Vorgängeralbum OUTLAW GENTLEMEN & SHADY LADIES wollte noch allen gefallen – und gefiel deswegen vielen Fans so gar nicht. Daraus haben die US-verstärkten Dänen gelernt: Lässige Rockabilly-Attitüde, übergroße Rock-Gesten und flirrende Metal-Soli bilden auf SEAL THE DEAL & LET’S BOOGIE eine gut reingehende Einheit.

Weder wollen sie verbissen nach Metal noch Pop-Rock klingen, sondern gehen regelrecht unbeschwert an die Sache heran. Symptomatisch dafür: das beschwingte ‘For Evigt’ als geistiger und musikalischer Nachfolger von ‘The Garden’s Tale’. Schwachpunkte? So manche Melodie glaubt man schon auf vorherigen Alben gehört zu haben, und zwischendrin rocken Songs wie ‘Rebound’ oder ‘Mary Jane Kelly’ gesellig, aber allzu unspektakulär. Und doch kochen Volbeat nicht nur auf: ‘Gates Of Babylon’ kommt mit ägyptisch angehauchten Gitarrenmotiven fast mystisch daher, ‘Let It Burn’ wirkt geradezu aufbauend, und ‘Seal The Deal’ wird als geradeaus gehender Rocker mit knackigen Riffs und Soli sowie energischem Gesang von Michael Poulsen für Bewegung im Pit sorgen.

‘Black Rose’ entfacht Danko Jones-typisches Feuer und punktet im sehnsuchtsvollen Refrain. Ein Rock-Radio-Hit! Klare Highlights: ‘Goodbye Forever’ voller Schmacht-Singalongs, tollem Gospelchor und marschierenden Drums überrascht, rockt, macht Spaß wie gefühlt ewig nicht mehr, sowie der Rausschmeißer ‘The Loa’s Crossroad’: so leichtfüßig, dass er im Refrain bald abhebt, trotzdem und vor allem in den kernig instrumentierten Strophen und Soli bodenständig rockt. Ein wunderbarer Abschluss, der SEAL THE DEAL & LET’S BOOGIE fast automatisch wieder von vorne spielen lässt – gibt es ein schöneres Lob für ein Volbeat-Album?


ÄHNLICHE KRITIKEN

WarioWare: Get It Together! (Nintendo Switch)

Wario ist zurück - und hat mit ‘WarioWare: Get It Together!’ eine ganze Wagenladung an neuen, witzigen Mikrospielen im Gepäck.

Gelly Break Deluxe (Nintendo Switch, PlayStation, Xbox, PC)

NEO: The World Ends With You (PlayStation 4, Nintendo Switch)

Fast eineinhalb Jahrzehnte nach ‘The World Ends With You’ folgt nun die lang erwartete Fortsetzung. Diese spinnt allerdings ihre ganz...


ÄHNLICHE ARTIKEL

Volbeat: Neues Album kommt

Volbeat kündigen ihr achtes Album an, es soll noch dieses Jahr erscheinen. Zeitgleich veröffentlichen sie eine erste Single mit Video.

Iron Maiden: SENJUTSU Reviews

Lest hier vier Rezensionen aus der METAL HAMMER-Redaktion über das neue Iron Maiden-Album SENJUTSU. Es gibt Lob, aber auch Tadel.

Volbeat: Wertschau

Im Lauf von 14 Jahren und sieben Studioalben avancierten Volbeat von einer dänischen Kellerkapelle zum europäischen Festivalheadliner.

teilen
twittern
mailen
teilen
Die METAL HAMMER Septemberausgabe 2021: Iron Maiden, Volbeat, Dio, Slipknot u.v.a.

Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: https://www.metal-hammer.de/heftbestellung Bestell dir jetzt und nur für kurze Zeit 3 Hefte zum Sonderpreis im Spezial-Abo für nur 9,95 € direkt nach Hause: www.metal-hammer.de/spezialabo *** Iron Maiden Lange brodelte die Gerüchteküche, doch nun dürfen wir mit Gewissheit verkünden: Am 3. September erscheint ein neues Studioalbum der Szenehelden Iron Maiden. Für die vorliegende Titelgeschichte telefonierte Sebastian Kessler mit Sänger Bruce Dickinson, um sich (und euch) im Detail über den überraschenden Doppelschlag mit dem ungewöhnlichen Titel SENJUTSU zu informieren. Den Alternativ-Titel könnt ihr euch bis…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €