Toggle menu

Metal Hammer

Search

Warsenal FEAST YOUR EYES

Thrash Metal , Svart/Cargo (9 Songs / VÖ: 15.11.)

3/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Thrash as thrash can. Warsenal greifen auch auf ihrem zweiten Album (das Debüt BARN BURNER erschien 2015) tief in die Riff-Klamottenkiste und lassen die Achtziger hochleben. Vor allem die Megadeth-Frühwerke üben große Strahlkraft auf die drei Kanadier aus. Der kreischend-aggressive Gesang, die ständigen Rhythmuswechsel, die betont klassische Art der Produktion – all das erweckt Erinnerungen an Dave Mustaine aus den Jahren 1985 und 1986 (KILLING IS MY BUSINESS… AND BUSINESS IS GOOD! sowie PEACE SELLS… BUT WHO’S BUYING?) – nur leider auf einem viel niedrigeren Niveau. Die sich überschlagenden Rhythmen zerren ebenso am Nerven­kostüm wie das ausdruckslose und viel zu eindimensionale Gezeter am Mikro.

FEAST YOUR EYES bei Amazon

Die Kunst von Megadeth (und jungen Metallica sowie Voivod, die partiell auch zitiert werden) war ja eben, das teils harsche, teils progressive Saitengewichse gewinnbringend in Hooklines umzusetzen, die sich im Ohr festbeißen. Davon ist auf FEAST YOUR EYES nichts zu hören. Diese 36 Minuten rasen links rein und rechts wieder raus. Attitüde allein schreibt noch kein gutes Album.

teilen
twittern
mailen
teilen
Neu entdeckte Spinnen nach Metal-Musikern benannt

Spinnen sind nicht gerade die knuddeligsten Tiere. Nicht wenige Menschen ekeln sich vor den achtbeinigen Viechern. Nichtsdestotrotz sind die Arachniden auch überaus faszinierend. Vor allem für Forscher. Eine brasilianische Biologin hat jüngst vier neue Spinnenarten entdeckt und sie nach Mitgliedern von Iron Maiden, den Scorpions, Def Leppard und Angra benannt. Wie das Public Radio International berichtet, handelt sich dabei um Cristina Rheims. Die Forscherin am Instituto Butantan von Sao Paulo nannte die neuen Spezies Extraordinarius bruceickinsoni, Extraordinarius klausmeinei, Extraordinarius rickalleni und Extraordinarius andrematosi. Die Namensvorbilder für die Spinnen lauten klarerweise Bruce Dickinson (Iron Maiden), Rick Allen (Def Leppard), Klaus Meine (Scorpions) und der kürzlich verstorbene André Matos (Angra). Großes Vorbild "Das ist die Art…
Weiterlesen
Zur Startseite