Toggle menu

Metal Hammer

Search

Wolftooth BLOOD & IRON

Doom Metal  , Napalm/Universal (9 Songs / VÖ: 3.12.)

4.5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Die Wortkombination im Albumnamen ist mittlerweile genauso ausgetrampelt wie es der Heimatort der verantwortlichen Band nicht ist (Richmonds erster Platz bei Tripadvisor geht an ein Museum, das sich voll und ganz dem T-Model von Ford widmet – der zweite ist ein Spielplatz. Nicht unbedingt ein Touristen-Magnet). Umso überraschender ist die Musik: Statt dem uninspirierten Barbaren-Metal, den man vielleicht erwarten würde, trumpfen die vier Amerikaner mit einer sagenhaften Kombination aus Retro-Riffs, einem satten Doom-Sound und der dampfigen Verzerrung des Stoner Rock auf. Schon der Opener ‘Ahab’ lässt mit seiner Zwillingsgitarrenattacke im Intro jegliche Hörorgane spitz werden wie Elfenohren. Thematisch passend, denn lyrisch bewegen sich die neun Nummern des Albums allesamt im altbewährten ‘Sword & Sorcery’-Territorium.

🛒  BLOOD & IRON bei Amazon

Es werden Könige bekämpft, dämonische Pferde geritten und mystische Schwerter geschwungen. Und das äußerst melodisch: der nasale, klangvolle Gesang von Chris Sullivan rundet die harte Sound-Kulisse gekonnt ab. Der Sechssaiter dominiert, ohne dabei zu dick aufzutragen und den anderen Instrumenten die Show zu stehlen. Die Ohren bleiben das Album über spitz, denn an keiner Stelle verliert BLOOD & IRON an Wucht. Moderner Stoner Doom mit unvermeidlichen Sabbath-Einflüssen trifft Old School-Metal der Marke Cirith Ungol. Absolut hörenswert!

***

Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung

***

teilen
twittern
mailen
teilen
Fozzy: Chris Jericho liegt im Krankenhaus

Fozzy waren gezwungen, ihr Konzert am Freitagabend (10. Dezember 2021) in Swansea, Großbritannien, abzusagen, nachdem Frontmann Chris Jericho wegen eines „behandelbaren Gesundheitsproblems“ ins Krankenhaus verfrachtet wurde. Die Band sollte im Rahmen ihrer zwölftägigen "Save The World"-Tour in der walisischen Stadt auftreten. Die Show wurde jedoch kurzfristig abgesagt, nachdem folgendes Statement auf der Instagram-Seite des Sin City Clubs erschien: „Wir waren am Boden zerstört, als wir erfahren haben, dass Fozzy ihren geplanten Termin bei uns in Swansea absagen müssen. Die Nachricht der Band erhielten wir um 21:00 Uhr am Vorabend. Chris wurde von den Ärzten ins Krankenhaus eingeliefert, mit einem nicht…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €