Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Yashin THE RENEGADES

Metalcore, Sony (12 Songs / VÖ: 26.2.)

5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Eier auf den Tisch: Yashin sind ziemlich schnell erklärt – Metalcore mit den Frisuren der Nullerjahre nach dem We Came As Romans-Rezept. Heißt: Zwei Sänger, einer fürs Schreien, der andere für diesen hemmungslos überinflationär genutzten Klargesang, der in jeder gut sortierten Spotify-Playlist US-amerikanischer Teenies zu finden ist. Klingt nicht vielversprechend, nervt aber weniger als gedacht. Weil Yashin auf THE RENEGADES ansonsten nämlich verspielt und innovativ aus den Fesseln ihres Genres flüchten. Da blitzen ‘Dorothy Gale’ mit markantem Macklemore-Rap und urgewaltigen Gangshouts (einer von zwei Ausflügen zum HipHop) auf, in ‘Play Me’ hören wir fetzige Hard Rock-Riffs, und dann singen sie noch so schön szenekritisch „I’ve been living on the radio“ (in ‘Long Live Salvation’). Alles – ironischerweise – verpackt in US-amerikanische Großflächigkeit, weniger in britische Verkopftheit. Ungewöhnlich für Glasgower, aber genau darum so interessant. Mit zehn Jahren als Band auf’m Buckel haben sich Yashin mit Album Nummer vier definitiv gefunden.


ÄHNLICHE ARTIKEL

Schluss bei Yashin: "Die Musikindustrie ist Schuld"

"Vor diesem Moment haben wir uns immer gefürchtet, aber nun ist er da: Yashin gibt es nicht mehr"

Verlosung: Gewinnt Yashin-Fanpakete mit CD und Backpatch

Yashin-Fans aufgepasst: Hier gibt es Fan-Pakete zum neuen Album THE RENEGADES.

Die neuen Metal-Alben vom 26.02.2016 mit Omnium Gatherum, Anthrax, Entombed A.D., Deströyer 666, Yashin u.v.a.

Eine starke Veröffentlichungswoche: am 26.02.2016 erscheinen 45 (!) Metal-Alben, darunter die neuen Scheiben von Anthrax, Entombed A.D., Deströyer 666, Yashin, The New Black, Anvil, The Unguided und Todtgelichter. Seht hier die neuen Metal-Alben der Woche:

teilen
twittern
mailen
teilen
Von Britney Spears bis K.I.Z: Das sind die besten Metal-Cover berühmter Lieder

Metal zeigt sich in seiner riesigen Genre-Vielfalt oftmals als experimentierfreudig und offen gegenüber anderen Musikarten. So kommt es nicht selten zu dem Fall, dass eine Metal-Band bekannte Lieder eines anderen Genres covert. Hierbei wird auch vor den kitschigsten Pop-Chart-Gassenhauern kein Halt gemacht. Die Cover sind oftmals besser als erwartet und finden in der Szene Anklang. Wir haben die zehn besten Cover-Songs von berühmten Liedern eines anderen Genres diverser Metal-Bands rausgesucht und präsentieren ein breites Spektrum an gecoverten Liedern. Das sind die zehn besten Cover-Versionen von Metal-Bands Children of Bodom − ‘Oops!... I Did It’ Again’ (Britney Spears) 2005 veröffentlichte die finnische…
Weiterlesen
Zur Startseite