Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Schwere Gewitter bei Rock am Ring: Verletzte durch Blitzeinschläge [Update]

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Update, 4.6.2016, 10:30

Unterdessen hat die Polizei die Zahl der Verletzten nach oben korrigiert. Wie ein Sprecher mitteilte wurden 51 Menschen durch Blitzeinschläge verletzt, zwei Festival-Besucher mussten noch vor Ort reanimiert werden. Auch für Samstag und Sonntag können Unwetter weiterhin nicht ausgeschlossen werden,  die Veranstalter dementieren allerdings erste Gerüchte, dass das Festival insgesamt abgebrochen werden könnte.

Originalmeldung:

Bei Rock am Ring hat es am Freitagabend schwere Gewitter mit Starkregen gegeben. Dabei wurden mindestens acht Musikfans durch Blitzeinschläge verletzt. Wie die Rheinische Post berichtet, musste wenigstens ein Festivalbesucher noch vor Ort reanimiert werden. Auch zahlreiche Zelte wurden zerstört, die Konzerte wurden für 90 Minuten unterbrochen. Die Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht, auch ein Rettungshelikopter war im Einsatz.

Das Gewitter stand rund 45 Minuten über dem Festivalgelände, bevor es weiterzog, einige Besucher hielten die heftigen Regenfälle in den Sozialen Netzwerken fest. Das Programm auf den Bühnen wurde um 21:45 fortgesetzt.

Schon im letzten Jahr war es in Mending zu 33 Verletzen durch einen Blitzschlag während eines heftigen Gewitters gekommen. Und auch für dieses Jahr gibt der Deutsche Wetterdienst noch keine Entwarnung: Auch am Wochenende könnte es in Rheinland-Pfalz zu Unwettern mit Regenmengen bis 40l/Quadratmeter und Hagel kommen.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Das sind die 10 abgefahrensten Livebands

Viele Bands peppen ihre Liveshows mit speziellen Bühnenaufbauten und allerlei Dekokram auf, um ihren Fans ein unvergessliches Konzerterlebnis zu bescheren. Andere belassen es bei Pyros und Lichteffekten, und manche bieten diesbezüglich rein gar nichts, was in gewisser Weise auch imponieren kann. In dieser Liste stellen wir zehn Bands mit ihren ganz speziellen, auf ihre jeweils eigene kreative Weise furchterregenden Shows und Performances vor. Die reine Effektmaschine Rammstein außen vor gelassen, gehören aktuell Behemoth sicher zu den optisch gruseligsten: Neben Blut, Feuer und satan-ikonischer Dekoration lassen die polnischen Black-Deather jeder ihrer Shows zu einer Schwarzen Messe ausarten. Ähnlich, aber viel blutiger…
Weiterlesen
Zur Startseite