Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Slayer schließen Reunion à la Mötley Crüe aus

von
teilen
twittern
mailen
teilen


teilen
twittern
mailen
teilen
Hündchen von Vince Neil "brutal ermordet"

Vince Neil trauert. Nicht um einen Angehörigen oder Verwandten, sondern um sein Schoßhündchen. Nach Angaben des Mötley Crüe-Frontmanns wurde sein fünf Jahre alter Yorkshire Terrier "brutal ermordet". Wer nun sadistische Hundehasser hinter der Tat vermutet, der liegt falsch. Bei den Unholden handelt es sich um "zwei böse Nachbarhunde". Die traurige Nachricht verbreitete Vince Neil mittels eines Instagram-Posts (siehe unten). Das komplette Statement liest sich wie folgt: "Mit schwerem Herzen teilen wir die Neuigkeit, dass unsere geliebte California Wolf Neil in den Himmel gefahren ist. Ihr Ableben war tragisch. Sie wurde an unserem Eingangstor brutal ermordet von zwei bösen Nachbarhunden, was…
Weiterlesen
Zur Startseite