Slipknots Clown filmt eigene Knie-Operation

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Slipknot gelten nicht umsonst als schräge Typen. Percussionist Shawn „Clown“ Crahan macht seine Knie-OP jetzt zur One-Man-Show.

Auf seiner Facebook-Seite kündigt er an:

„Ich kann nicht wie unser DJ Sid Wilson herumspringen. Sobald ich das mache, muss ich mich einer Knie-Operation unterziehen.

Meine Frau und einige Freunde werden mir einen Haufen wirrer Fragen stellen, wenn ich nach der Operation aufwache. Sie werden meine Antworten filmen und sie online stellen. Das wird sicher unheimlich.

Sie filmen auch die Operation selbst. Wird sicher witzig, zu sehen, wie sie an meinem Knie herumwerken.“

Einen seltsamen Humor hat der Slipknot-Musiker ja. Wir sind trotzdem auf die Aufnahmen gespannt.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden + damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Jay Weinberg: Slipknot ist wie eine Sportmannschaft

Slipknot-Schlagzeuger Jay Weinberg hat seine Band in einem frischen Interview mit einer Sport-Team verglichen (siehe Video unten). Konkret ging es um seine typische Vorbereitungsroutine an einem Konzerttag. "Wir sind eher wie eine Sportmannschaft", sinniert der Musiker. "Auf viele Arten sind wir mehr ein Kader als eine Band. Einfach wegen der schieren Anzahl an Leuten. Wir haben alle das Gleiche an. Und wir haben eine Sportmentalität bezüglich dessen, was wir tun. Es ist unglaublich körperlich. Feste Abläufe Daher habe ich eine Checkliste, nach der ich jeden Tourtag lebe, wenn ich es kontrollieren kann. Ich esse jeden Tag das Gleiche, trinke jeden Tag so…
Weiterlesen
Zur Startseite