Toggle menu

Metal Hammer

Search
Motörhead-Vinyls

Steven Tyler (Aerosmith) versagt bei US-Nationalhymne

von
teilen
twittern
mailen
teilen


Vor einem großen Football-Spiel die Nationalhymne zu singen, ist in den USA eine große Ehre. Steven Tyler von Aerosmith war gestern (22.1.2012) am Zuge, das Spiel der Baltimore Ravens gegen die New England Patriots zu eröffnen – und versagte völlig, wie im Video unten zu sehen ist.

Der Aerosmith-Frontmann geizt bei seiner Interpretation von ‘The Star-Spangled Banner’ nicht mit schiefen Tönen und aufgesetzten Hard Rock-Schreien. Die Gesichter der Spieler werden während der US-Nationalhymne immer verwirrter, die Buh-Rufe lauter.

Nach dem wenig geglückten Auftritt entschuldigte sich Steven Tyler und beschwor seinen Patriotismus.

Das US-amerikanische Billboard-Magazin wählte schon den Auftritt von Steven Tyler aus dem Jahr 2001 unter die „Top 10 der schlechtesten Nationalhymnen-Aufführungen aller Zeiten“. Ob der Aerosmith-Sänger sich jetzt doppelt verewigen darf?

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden + damit euch auch sicher nichts entgeht.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Fundstück: Auch winzige Kerbtiere lieben Death Metal

Dieses Facebook-Video (egal, ob nun Fake-Schnitt oder nicht) von Guttural Extreme hat in einer Woche über 12 Millionen Klicks generiert - zu Recht, wie wir finden! Darum sei betont: Achtet darauf, diese possierlichen Tierchen nicht zu zertreten, sollten sie euren Weg kreuzen! Das headbangende Insekt: https://www.facebook.com/GutturalExtreme/videos/502845040053244/ https://www.metal-hammer.de/die-metal-hammer-august-ausgabe-2017-accept-vs-blind-guardian-hammerfall-alice-cooper-with-full-force-matapaloz-u-v-a-845399/
Weiterlesen
Zur Startseite