Toggle menu

Metal Hammer

Search

Suicide Silence: Neuer Sänger an Bord

von
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen

Seit dem Tod von Mitch Lucker im vergangenen November fragten sich Fans von Suicide Silence, ob und wie es mit den Deathcore-Königen weitergehen würde. Nun ist es raus: Die Band macht weiter – mit einem neuen Frontmann: Hernan “Eddie” Hermida von All Shall Perish wird den Posten am Mikrofon übernehmen. Für die verbliebenen Mitglieder von Suicide Silence ist das die einzig logische Lösung, wie Mark Heylum gegenüber METAL HAMMER erklärt: “Eddie ist ein Biest. Er teilt mit uns die Leidenschaft, die härtestmögliche Musik zu erschaffen. Er war über all die Jahre wie ein Bruder – auch für Mitch. Daher konnten wir im Grunde nur mit ihm weitermachen.” Weitermachen, das heißt: Album und Konzerte. Auch hierfür existieren bereits konkrete Pläne: “Wir haben schon einige neue Songs mit Eddie eingespielt – die Lieder sind einfach total krank. Die nächste Tour ist in Planung, und derzeit arbeiten wir an einigen Ideen für 2014, die euch das Hirn wegballern werden.” Einziger Wermutstropfen: All Shall Perish müssen sich jetzt nach einem neuen Sänger umsehen. Die Band entschied sich, ohne Hernan “Eddie” Hermida weiterzumachen.

Mehr News auf metal-hammer.de

teilen
teilen
twittern
teilen
mailen