Toggle menu

Metal Hammer

Search
Motörhead-Vinyls

Todesfälle: Uriah Heep-Bassist und Ex-White-Zombie-Drummer

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Trevor Bolder, der langjährige Bassist der britischen Hard Rock-Legenden Uriah Heep, starb am 21.05.2013 an Krebs. Er wurde 62 Jahre alt, spielte für insgesamt 35 Jahre bei Uriah Heep (1976-1981, 1983-2013), war zuvor Basser bei David Bowie und zwischenzeitliches Mitglied bei Wishbone Ash.

Uriah Heep veröffentlichten folgendes Statement:

“Mit Bedauern müssen wir den Tod unseres wunderbaren Freundes Trevor Bolder verkünden, der nach seinem langen Kampf gegen den Krebs von uns gegangen ist. Trevor war einer der großartigsten Musiker seiner und einer der besten und einflussreichsten Bassisten, die England je hervorgebracht hat. Seine Arbeit bei Uriah Heep brachten unsere Musik und Trevors Virtuosität und Enthusiasmus zu hunderttausenden Fans auf der ganzen Welt.

Er trat der Band 1976 bei, legte zwischenzeitlich eine kurze Pause ein und gehörte zum festen Inventar, bis seine Gesundheit ihn dieses Frühjahr dazu zwang, etwas langsamer zu treten. Bevor er bei Uriah Heep war, war er Gründer und Mitglied von David Bowies legendärer Spiders From The Mars Band und spielte auf den wichtigsten Alben und unzähligen Shows. Er spielte außerdem auch für Wishbone Ash, Cybernauts und The Rats.”

Uriah Heep-Gitarrist Mick Box fügt hinzu:

“Trevor war ein weltklasse Bassist, Säger und Songwriter und was noch viel wichtiger ist: Er war ein großartiger Freund. Seine Familie, Freunde und Rock’n’Roll-Fans auf der ganzen Welt werden ihn sehr vermissen. Wir sind alle zutiefst betrübt.”

Vergangenes Wochenende ereignete sich ein weiterer Todesfall. Der ehemalige White Zombie- und Last Crack-Schlagzeuger Phil Buerstatte wurde in Madison, Wisconsin tot aufgefunden. Er wurde nur 44 Jahre alt.

Die Todesursache ist bislang noch nicht bekannt.

Buerstatte spielte von 1992-1994 bei White Zombie, begleitete die Band auf ihrer La Sexorcisto-Tour und war zudem noch von 1986-1997 Mitglied bei Last Crack.

Rob Zombie postete folgendes Statement:

“Nun, ich habe vor einigen Tagen Gerüchte gehört, aber ich war mir nicht sicher ob sie nun stimmen oder nicht. Es scheint aber so, dass unser ehemaliger White Zombie-Schlagzeuger gestorben ist. Phil Buerstatte, der in der Band von 1992-1994 war wurde dieses Wochenende tot aufgefunden.”

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Marilyn Manson: Schlüssellocheinblicke

Das komplette Interview mit Marilyn Manson findet ihr in der aktuellen METAL HAMMER-Oktoberausgabe. *** Bleib du Zuhause, wir kommen zu dir! Keine METAL HAMMER-Ausgabe verpassen, aber nicht zum Kiosk müssen: 3 Hefte zum Sonderpreis im Spezial-Abo für nur 9,95 €: www.metal-hammer.de/spezialabo Ladet euch die aktuelle Ausgabe ganz einfach als PDF herunter: www.metal-hammer.de/epaper Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung *** In enger kreativer Kooperation mit Outlaw-Country-Rocker Shooter Jennings entstanden, präsentiert uns Manson seine Song-Schreiber-Schokoladenseite genauso wie wieder mit glamouröser Verve aufstampfenden Industrial Rock. Verfolgt man den Zeitstrahl in…
Weiterlesen
Zur Startseite