Toggle menu

Metal Hammer

Search

Todesursache von Lemmy offengelegt

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Laut dem Boulevard-Portal tmz.com ist die offizielle Todesurkunde des im Dezember 2015 verstorbenen Ian „Lemmy“ Kilmister aufgetaucht. Demnach starb der Motörhead-Frontmann an den Folgen von Prostata-Krebs, einer Herzrhythmusstörung und kongestiver Herzinsuffizienz. 

Mit Lemmy Kilmister hat die Welt am 28. Dezember 2015 die vielleicht größte Ikone des Rock’n’Roll verloren. Der an Heiligabend 1945 in Stoke On Trent geborene Musiker war, spätestens seit der Gründung der britischen Metal-Vorreiter Motörhead 1975, die vielleicht wichtigste Identifikationsfigur für Fans harter Musik – und nicht zuletzt ein unglaublich erfolgreicher, geachteter Musiker.

Exklusiv mit der METAL HAMMER Januarausgabe 2019 gibt es eine limitierte Motörhead-7″-Single inklusive 666 Exemplaren in rotem Vinyl. Mehr dazu findet ihr hier.

Am Samstag den 09.01.2016 fand die letzte Ehrerbietung an Lemmy Kilmister statt. Menschen weltweit wurde es ermöglicht, der Beerdigung des Motörhead-Frontmannes Live im Video zu folgen. Zudem wurden die Grabreden aufgezeichnet.

 

teilen
twittern
mailen
teilen
Iron Maiden-, Judas Priest-, Motörhead-Puzzles zu haben

Puzzeln macht Spaß, schult die Geduld und bringt Entschleunigung. Was könnte es Schöneres geben? Ein Puzzle mit Heavy Metal-Bezug wäre eine Idee! Das dachte sich auch die britische Firma Zee Productions, die nun insgesamt zwölf Puzzles mit ikonischen Artworks am Start hat. Unter der Produktlinie Rock Saws sind jeweils drei klassiche Album-Cover von Iron Maiden, Judas Priest, Motörhead und Slayer als Puzzle erschienen. Preislich gehen die Puzzles mit 17,50 Britischen Pfund (etwa 20 Euro) sogar ebenfalls in Ordnung. Und der geneigte Käufer dürfte auch durchaus einige Zeit mit dem jeweiligen Legespiel verbringen. Immerhin umfassen die Packungen jeweils 500 Teile. Letztendlich fragt…
Weiterlesen
Zur Startseite