Trashige Feiertage mit Metal-Weihnachtspullis

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Ja, sie sind trashig, sie sind hässlich, aber irgendwie sind sie doch ein nettes Accessoire zu Weihnachten: Die ‚Ugly Christmas Sweater‘ erobern zurzeit den Merch-Markt im Sturm. Nachdem Slayer gezeigt haben, wie es geht, zogen erst Metallica und nun immer mehr Metal- und Rock-Bands nach.

So verkaufen inzwischen unter anderem Motörhead und Dying Fetus ihre eigene Weihnachts-Strickware. Genau wie im letzten Jahr ist auch Victory Records wieder ganz vorne mit im Geschäft und bringt eine ganze Christmas Sweater-Linie mit Pullis von Terror, Emmure und vielen anderen auf den Markt.

Wer keinen Pulli von seiner Lieblingsband findet oder einfach zu spät kommt – die guten Stücke sind im Nu ausverkauft, dem wird bei Shredders Knit Apparel geholfen. Dort gibt’s Pullis mit Teufeln, Pentagrammen und Schneemännern vor brennenden Kirchen. Da wird einem doch ganz warm ums Hers.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Die besten Serien auf Netflix für Metalheads

Cobra Kai Die ursprünglich von YouTube und mittlerweile von Netflix produzierte Serie ist eine Fortsetzung der kultigen ‘Karate Kid’-Filmreihe. Der Fokus der Handlung liegt diesmal auf Johnny, dem Erzfeind von Miyagi-Jünger Daniel. Nun, über 30 Jahre später, scheint es allerdings, als seien die Rollen umgekehrt. ‘Cobra Kai’ ist eine sympathische Hommage an die Achtziger Jahre, mit einem entsprechend hart rockenden Soundtrack. Ash Vs. Evil Dead Noch eine Fortsetzung einer Achtziger-Kultreihe! Dieses Mal geht es um Ash Williams, den Protagonisten der ‘Evil Dead’-Trilogie (in Deutschland auch als ‘Tanz der Teufel’ bekannt, und jahrelang verboten gewesen). Ash ist mittlerweile ein abgehalfterter Typ,…
Weiterlesen
Zur Startseite