Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Trivium: ab ins Studio fürs nächste Album

von
teilen
twittern
mailen
teilen

[Update:] In einem Interview hat Trivium-Chef Matt Heafy kürzlich erklärt, dass das neue Album deutlich über das hinaus gehen wird, was bisher als im Metal möglich angesehen werde:

„The record will feature some of our most minimalistic and most brutal moments. It’s gonna go way beyond what people think metal is or can be.“

Große Worte, denen demnächst hoffentlich auch Songs folgen.

Das bisher noch aktuelle Trivium-Album SHOGUN hat schon zwei Jahre auf dem Buckel. Zeit für ein neues Werk der Florida-Thrasher, die ab Ende Oktober mit Colin Richardson (Interview hat Trivium-Chef Matt Heafy kürzlich erklärt, dass das neue Album deutlich über das hinaus gehen wird, was bisher als im Metal möglich angesehen werde:

„The record will feature some of our most minimalistic and most brutal moments. It’s gonna go way beyond what people think metal is or can be.“

Große Worte, denen demnächst hoffentlich auch Songs folgen.

Das bisher noch aktuelle Trivium-Album SHOGUN hat schon zwei Jahre auf dem Buckel. Zeit für ein neues Werk der Florida-Thrasher, die ab Ende Oktober mit Colin Richardson (Machine Head, Bullet For My Valentine,Interview hat Trivium-Chef Matt Heafy kürzlich erklärt, dass das neue Album deutlich über das hinaus gehen wird, was bisher als im Metal möglich angesehen werde:

„The record will feature some of our most minimalistic and most brutal moments. It’s gonna go way beyond what people think metal is or can be.“

Große Worte, denen demnächst hoffentlich auch Songs folgen.

Das bisher noch aktuelle Trivium-Album SHOGUN hat schon zwei Jahre auf dem Buckel. Zeit für ein neues Werk der Florida-Thrasher, die ab Ende Oktober mit Colin Richardson (Machine Head, Bullet For My Valentine,Slipknot, Fear Factory ) und Martin „Ginge“ Ford im Audiohammer Studio in Sanford, Florida, aufnehmen wollen.

Die Arbeit an den Songs scheint auch prima voran zu gehen, denn in einem Interview erklärten Trivium kürzlich, dass sie noch nie so viel an einem Album geschraubt hätten, wie an diesem kommenden, fünften Werk.

Neu-Schlagzeuger Nick Augusto scheint ebenfalls einen guten Einstand zu haben und soll sich hervorragend in die etwas rauere Gangart der neuen Songs einfinden. Alles super also? Das wird erst zu entscheiden sein, wenn tatsächlich Ausschnitte vom Album zu hören sind. Das allerdings wird noch etwas dauern.

Weitere Artikel zu Trivium:
+ Neue Videos: Killswitch Engage, Trivium, Hellyeah, Bleeding Through u.v.m.
+ Trivium: neuer Schlagzeuger bestätigt
+ Trivium vs. Exodus: „Prinzip Tapetrading“ per Internet möglich?


teilen
twittern
mailen
teilen
Das Metal-Jahr 1990: Am Scheideweg

Die komplette Liste findet ihr in der METAL HAMMER-Juliausgabe, erhältlich am Kiosk oder indem ihr das Heft per Mail bestellt. Noch einfacher und günstiger geht’s im Abo! *** Bleib du Zuhause, wir kommen zu dir! Keine METAL HAMMER-Ausgabe verpassen, aber nicht zum Kiosk müssen: 3 Hefte zum Sonderpreis im Spezial-Abo für nur 9,95 €: www.metal-hammer.de/spezialabo Ladet euch die aktuelle Ausgabe ganz einfach als PDF herunter: www.metal-hammer.de/epaper Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung *** AC/DC THE RAZORS EDGE Eines dieser Alben, die man bereits nach einer halben Sekunde…
Weiterlesen
Zur Startseite