Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Wacken Open Air 2017: Elf neue Bands angekündigt, Emperor und Apocalyptica mit Special-Shows

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Das Wacken Open Air hat bereits am Freitag eine ganze Reihe neuer Bands für die 2017er-Ausgabe des größten Metal-Festivals der Welt angekündigt. Dabei sind nicht nur Soilwork, Turbonegro, Grand Magus, ASP, Orange Goblin und Fates Warning, sondern auch Apocalyptica und Emperor, die jeweils eine ganz besondere Spezial-Show abliefern werden. Falls etwas für euch dabei sein sollte, habt ihr Glück: Noch sind die Tickets für 2017 nicht vergriffen!

Seht hier die Band-Bestätigungen im Detail:

Turbonegro

Packt eure Turbojugend Kutte ein, es wird dreckig und räudig – Turbonegro geben sich die Ehre! Nur einmal 2007 war die Band bei uns zu Gast und seitdem ist viel passiert bei den Norwegern, weswegen wir uns nicht nur auf neue Musik, sondern auch neue Bandmitglieder freuen können.

Fates Warning

Nachdem Fates Warning Anfang der 80er Jahre mit einem stark von der NWoBHM inspirierten Sound ihre ersten Schritte unternahmen, begannen sie anschließend schnell einen ganz eigenen Stil zu entwickeln und zusammen mit anderen Bands das Fundament für die gesamte Progressive Metal Szene zu legen. In Wacken waren Fates Warning zuletzt 1999 dabei – die Rückkehr ist also mehr als überfällig.

Soilwork

Keine Frage, Melodic Death Metal schmeckt am besten, wenn der Koch aus Schweden kommt. Soilwork sind keine Regel von der Ausnahme und gehören ja auch nicht ohne Grund zu den wichtigsten und stilprägenden Gruppen des Sub-Genres. Die Band ist seit ihrer Gründung überaus produktiv und haut hochwertige Alben am laufenden Band raus.

Orange Goblin

Erstmalig in Wacken mit dabei sind nächstes Jahr Orange Goblin! Die Band hat sich über die Jahre vom Stoner zum Hard Rock, Heavy und Doom Metal entwickelt. Seit ihrer Gründung 1998 hat die Bands acht Studioalben eingespielt und mit diesen die Bühnen dieser Welt erobert. Wir freuen uns auf ihr Debüt bei uns!

ASP

Die deutsche Rockband ASP macht sich für ihre dritte W:O:A Show bereit. Seit mehr als 15 Jahren bewegen sich ASP in der musikalischen Grauzone zwischen (primär) Gothic, Metal und Neuer Deutsche Härte, jedes neue Album erweitert dabei das musikalische Spektrum der Band um neue Aspekte und Ideen. Und ganz nebenbei sind ihre Liveshows stets grandios!

Grand Magus

Grand Magus mischen die Sounds von Doom, Stoner und Heavy Metal mit Texten aus dem Pagan und Viking Bereich. Die Band war lange für einen eher gemächlichen Sound bekannt, hat inzwischen aber auch das (gemäßigte) Gaspedal für sich entdeckt. Wir freuen uns auf ihre Rückkehr, bis jetzt war die Band nur im Jahr 2009 bei uns zu Gast!

Aura Noir

Eigentlich sollten die Black & Thrash Metaller Aura Noir bereits dieses Jahr in Wacken spielen, die Show musste jedoch sehr kurzfristig abgesagt werden. Einem erneuten Anlauf steht jedoch nichts im Wege, die Band freut sich auf euch und wir uns auf die Band!

Rage

Der nahezu komplette Austausch von Bandmitgliedern kann für eine Band das Aus bedeuten – oder einen komplett neuen Schub reinbringen! Letzteres ist bei Rage geschehen, die neuen Werke von Peavy & co kommen definitiv an die Hochphase der Band ran, die neuen Mitglieder fügen sich fantastisch ein und der frische Wind treibt Rage direkt zum Wacken Open Air 2017 für ein überfälliges Gastspiel – das letzte richtige Rage Konzert gab es 2009 bei uns.

Napalm Death

Der Name spricht für sich, was Barney und seine Kollegen auf der Bühne entfesseln gleicht einem nicht löschbarem Feuersturm. Die Grindcore Pioniere haben über die Jahre nichts von ihrer Entschlossenheit und Brutalität verloren, auch nach mehr als 30 Jahren halten sie noch die Flagge hoch und marschieren gegen soziale und politische Missstände.

Apocalyptica – “Plays Metallica by Four Cellos”

Die finnischen Cello-Rocker kehren beim W:O:A 2017 zu ihren Wurzeln zurück – zu ihrem 1996 erschienen Debütalbum „Plays Metallica by Four Cellos“. Seitdem hat sich viel getan im Hause Apocalyptica, ein Drummer und ein Sänger gehören mittlerweile fest zur Gruppe und längst werden auch eigene Songs geschrieben – aber die Metallica Coversongs haben nach wie vor ihre ganz eigene Magie.

Emperor – Special „Anthems to the Welkin at Dusk“ show

Das norwegische Black Metal Urgestein Emperor kommt 2017 zu uns nach Wacken! Die Band wird ihr zweites Studioalbum, das gefeierte und stilprägende Anthems to the Welkin at Dusk zelebrieren, welches 2017 sein 20 jähriges Jubiläum feiert. Da die Band nur noch für seltene Anlässe zusammenkommt, freuen wir uns sehr, dass wir sie erneut für uns gewinnen konnten – dieses Konzert wird ihr einziger 2017 Termin in Deutschland sein!

(Quelle: Wacken Open Air 2017-Newsletter)

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Redaktionscharts 2020: Andreas Hartung

Die besten Alben 2020: The Tiger Lillies COVID-19 Mora Prokaza BY CHANCE The Tiger Lillies COVID-19, VOL. II Ulver FLOWERS OF EVIL The Tiger Lillies LEMONAKI All diese Gewalt ANDERE Wino FOREVER GONE Bell Witch & Stygian Bough VOLUME 1 Opium Warlords NEMBUTAL Secrets Of The Moon BLACK HOUSE Sämtliche Bestenlisten findet ihr in der aktuellen METAL HAMMER-Januarausgabe. Ihr bekommt METAL HAMMER 01/2021 am Kiosk oder indem ihr das Heft per Mail bestellt. Noch einfacher und günstiger geht’s im Abo!
Weiterlesen
Zur Startseite