Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo
Logo Daheim Dabei Konzerte

Upcoming: Blues Pills

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Tage
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden

WEEKLY WARFARE #004: Megadeth vs. Metallica, Spoiler Of The Beast, Guns N‘ Roses ohne Izzy – die News der Woche im Video

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Einmal die Woche bekommt ihr mit METAL HAMMER WEEKLY WARFARE die maximale Packung Metal serviert: News, Interviews, Konzerte, Musik und Trivia. Hier erfahrt ihr, was in der Szene derzeit wirklich wichtig ist, welche Platten ihr hören solltet und welche News die Metal-Welt bewegen. Präsentiert natürlich im ganz eigenen METAL HAMMER-Stil. Immerhin bekommt ihr hier unser Motto als Video: Maximum Metal!

METAL HAMMER WEEKLY WARFARE, heute mit folgenden Themen: Big Four: Megadeth vs. Metallica. Iron Maiden: Spoiler Of The Beast, Guns N‘ Roses: Reunion ohne Izzy. Platte der Woche: TIDES OF OMNISCIENCE. Interview der Woche: Obituary.

teilen
twittern
mailen
teilen
Axl Rose legt sich mit US-Finanzminister an

Axl Rose hatte sich kürzlich bereits als Mann der Vernunft präsentiert, als er kritisierte, dass ein paar Strände in Kalifornien nicht geschlossen wurden. Nun hat der Guns N’ Roses-Frontmann erneut auf Twitter scharf geschossen (siehe unten) - und zwar gegen den Finanzminister der Vereinigten Staaten von Amerika: Steve Mnuchin. Selbiger schoss zurück - und beging dabei einen peinlichen Fauxpas. Im erstem Tweet schrieb Axl Rose: "Es ist offiziell! Was auch immer irgendjemand von Steve Mnuchin vorher gedacht haben mag, er ist offiziell ein Arschloch." Grund für diese verbale Ohrfeige war eine wenig durchdachte Interview-Aussage von Mnuchin. So wurde der hohe…
Weiterlesen
Zur Startseite