Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Y&T: Gründungs-Schlagzeuger Leonard Haze ist tot

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Leonard Haze, langjähriger Schlagzeuger und Gründungsmitglied der Bay Area-Rocker Y&T ist tot. Dies teilte die Band auf ihrem offiziellen Facebook-Profil mit.

Der Musiker litt seit einigen Jahren unter einer chronisch obstruktiven Lungenerkrankung, die das Atmen (und damit auch das Schlagzeugspielen) massiv erschwerte. Dennoch spielte Haze noch 2016 mit seiner Band vereinzelte Konzerte, war dabei allerdings auf ein Sauerstoffgerät angewiesen, wie das unten eingebettete Live-Video aus 2015 zeigt. Wie Y&T-Frontmann Dave Meniketti in dem Statement berichtet, habe sich der Gesundheitszustand des Schlagzeugers jüngst zwar verschlechtert, die Familie habe aber damit gerechnet, dass dem Musiker noch ein paar Jahre bleiben würden, so dass der Tod trotz Krankheit unerwartet gewesen sei.

Leonard Haze wurde 61 Jahre alt.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Alexi Laiho: Offizielle Todesursache enthüllt

Alexi Laiho ist bekanntlich am 29. Dezember 2020 von uns gegangen. Nun liegt das Ergebnis der Obduktion vor. Laihos ehemaliges Sinergy-Bandmitglied Kimberly Goss, mit der das ex-Children Of Bodom-Genie offenbar immer noch von Rechts wegen verheiratet war, meldete sich in den sozialen Medien mit der offiziellen Todesursache (siehe unten). Demnach ist Alexi an einem "Alkohol-induziertem Verfall der Leber und des anliegenden Gewebe der Bauchspeicheldrüse" verstorben. Abschreckendes Beispiel Des Weiteren hatte Alexi Laiho einen Cocktail aus Schmerzmitteln, Opioiden und Schlaftabletten in seinem Blutkreislauf. Kimberly Goss und Laiho hatten im Februar 2002 geheiratet und sich anscheinend nie scheiden lassen. Laiho hatte zwar…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €