Premieren

Epic Doom-Premiere: Memory Garden stellen den neuen Song ‘Doomain’ vor

Titeltrack des neuen Albums

Das fünfte Album der Epic Doom Metaller Memory Garden steht an. Bei uns hört ihr den Titelsong zu DOOMAIN zuerst!

Epic Doom Metal-Fans sollten sich den 12.05.2013 notieren. Dann nämlich erscheint DOOMAIN, das fünfte Album der Schweden Memory Garden.

Schon jetzt stellen Memory Garden exklusiv bei uns den Titelsong des neuen Albums vor.

Hört hier ‘Doomain’ von Memory Garden:

Die Tracklist des neuen Memory Garden-Abums Doomain:

1. The Evangelist

2. Latent Lunacy

3, Daughters of the Sea

4. Barren Lands

5. Violate & Create

6. Doomain

7. The King of the Dead

8. A Diabolical Mind

9. Misfortune

---

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Jetzt Fan auf Facebook werden:



Memory Garden - Carnage Carnival 5 Stars

Wer hätte das für möglich gehalten? Die völlig unterbewerteten Schweden Memory Garden gibt es noch, und sie legen satte acht Jahre nach MIRAGE endlich ihr viertes Album nach. Stilistisch hat sich nicht viel geändert: Memory Garden besitzen seit jeher in Doom Metal-Kreisen einen guten Ruf, obwohl sie beileibe keine typische Slo-Mo-Band sind und immer wieder flottere Songs einschieben, die sie auch für Power Metal-Freunde höchst interessant machen. Kopf von Memory Garden ist Simon Johansson, ein filigraner Gitarrist, der nebenbei noch bei Steel Attack eingestiegen ist und beim einzigen Album von Abstrakt Algebra mitmischte. Zurzeit werkelt er zusammen mit seinen Kumpels Mike Wead, Hai Patino und Snowy Shaw an einer neuen Truppe namens Firegod. Auch der voluminöse, klare Gesang von Stefan Berglund überzeugt auf ganzer Linie. Zu empfehlen sind das pumpende 'The Bitter End', das mächtige, melodische und getragene 'Dominion', die Doom-Harke 'Endless Fear', das überragende 'A Dark Embrace'...

Tags: Embrace / Memory Garden

Memory Garden- Mirage 6 Stars

Und ich bleib' dabei: Schweden ist und bleibt die Hochburg des Doom Metal! Das war mit Candlemass bereits so, mit Memento Mori - und das bleibt auch mit Memory Garden so... Auf ihrem nunmehr dritten Album zelebrieren die fünf Schweden einen von Mike Wead (Mercyful Fate) exzellent in Szene gesetzten epischen Doom Metal, der einmal mehr mit leicht progressiven sowie schwer Power Metal-Iastigen Versatzstücken, treibenden Gitarrenriffs und einer ergreifenden Dramaturgie im Songwriting veredelt wird. Akustische Passagen (wie zum Beispiel das Piano-Intro des von getragenen Melodien dominierten Instrumentals 'Yearning') lockern dabei diese geballte Epik angenehm auf und sorgen nebenbei auch für moderate Stimmungsschwankungen auf dieser ansonsten von purem Düstermetall und gediegener Schwerfälligkeit geprägten Album. Anspieltipps: das von hektischen Gitarrenattacken und hysterischem Gesang lebende 'A Long Grey Day', das gelegentlich von einem locker-flockigen Riff durchsetzte 'River Of Sludge...

Tags: Memory Garden / Mirage

Memory Garden - Verdict Of Posterity 5 Stars


Doom Metal aus Schweden. Logisch, daß in diesem Kontext Candlemass und Memento Mori als Querverweise grüßen lassen. Das Problem ist nur: Memory Garden machen's zwar beileibe nicht schlechter als ihre Weltschmerz-Kollegen - aber auch nicht unbedingt besser. Demzufolge ist VERDICT... ein technisch brillantes sowie handwerklich einwandfrei realisiertes Doom-Album, dem es weder an Power noch Energie, dafür aber an Ohrwurmqualitäten, Wiedererkennungswert und Mitbang-Potential fehlt. Merke: Doom muß nicht gleichbedeutend sein mit fehlender Dynamik und überzogenem Art Rock-Verständnis - schließlich verfügten selbst Candlemass unter anderem mit 'At The Gallows End' oder 'Cry From The Crypt' über flotte und eingängige Nummern, die die jeweiligen Alben abwechslungsreich sowie dramaturgisch interessant gestalteten. Genau hier haben die .Gärtner' - ihre progressiven Ansprüche mit berücksichtigt trotzdem Nachholbedarf.

Tags: Doom / Memory Garden

Kommentar schreiben
 
*
 
*
captcha *

* Pflichtfeld

Sämtliche Kommentare müssen vor Erscheinen freigegeben werden.