Steel Panther + Florence Black: 20.06.2022 Hamburg, Markthalle

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Der Holy Glam Metal hat es geschafft und mit einer Menge Haarspray auch Corona überstanden. Die Rede ist von Steel Panther, die an diesem Abend in der Hamburger Markthalle mit schlüpfrigen Witzen die Achtziger wiederbeleben. In Hamburg gibt es zudem zwei Konzerte der Truppe hintereinander. Am 20.06. startet die Band in den ersten Abend, und es ist ausverkauft.

Gute Vorausetzungen für Florence Black. Die Hard Rock-Band aus Wales legt bereits ab dem ersten Song ein mächtiges Brett hin und kann mit Spielfreude schnell überzeugen. Mit ‘On The Ropes‘, ‘The Deep End‘ oder ‘Sun & Moon‘ kann die Band das Publikum schnell auf ihre Seite bringen und bringt die Halle auf gute Betriebstemperatur.

Steel Panther

Die Saunatemperaturen sind perfekt für die schlüpfrige Show von Steel Panther. Die Band hat es nach zwei Jahren Verschiebungen tatsächlich endlich  geschafft, in Deutschland aufzuschlagen. Dies feiern sie auch gleich zu Beginn mit dem Opener ‘Goin‘ In The Backdoor‘, dann noch ‘Tomorrow Night‘ nachgesetzt, und Hamburg ist wach. Trotz des Montags beginnt die Party bereits jetzt schon feucht-fröhlich zu werden, und mit ‘Asian Hooker‘ und ‘All I Wanna Do Is Fuck‘ hat die Band ihr Publikum in der Hand.

Dieses ist auch recht viel Spaß mit Luftballonspielchen und den ständigen Witzen auf der Bühne. Es wird die ganze Zeit gequatscht, gepost, rumgealbert und billige Witze über Drogen, Sex &  Rock`n`Roll verbreitet, passend dazu auch das Cover zu Crazy Train und die Ozzy Osbourne-Parodie. Auch die obligatorische Frau auf der Bühne zu ‘Weenie Ride‘ darf nicht fehlen. Da das Blankziehen im Jahr 2022 nicht mehr so in ist, muss auch Sänger Michael Starr feststellen. Allgemein ziehen sich die schlechten Witze um die Frau auf der Bühne gefühlt eine Bierpause in die Länge.

Bei ’17 Girls In A Row‘ versammeln sich auch wieder etliche Frauen aus dem Publikum auf der Bühne und umgarnen die Band (oder andersrum). Zum Glück wird dann auch musikalisch wieder etwas aufgedreht. Mit ‘Party All Day‘ und ‘Party Like Tomorrow Is the End Of The World‘ sorgt die Band wieder für ausgelassene Stimmung, aber auch die Ballade ‘Community Property‘ darf nicht vergessen werden.  Den Höhepunkt und perfekten Abschluss finden alle Beteiligten dann mit ‘Death To All But Metal‘ und ‘Gloryhole‘. Ja Steel Panther sind back on the street und rocken mächtig durch Hamburg, unabhängig von dem mittlerweile doch schon leicht verstaubten Witze-Repertoire, war der Abend für alle Beteiligten ein voller Erfolg.

Setlist Steel Panther

  1. Goin‘ In The Backdoor
  2. Tomorrow Night
  3. Asian Hooker
  4. All I Wanna Do Is Fuck (Myself Tonight)
  5. Fat Girl
  6. Let Me Come In
  7. Crazy Train (Ozzy Osbourne cover) + Gitarren Solo
  8. Weenie Ride
  9. 17 Girls In A Row
  10. Party All Day
  11. Party Like Tomorrow Is The End Of The World
  12. Community Property
  13. Death To All But Metal
  14. Gloryhole


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Rock in Rautheim: Inklusions-Rock-Festival 2023

Deutschlands größte Inklusion-meets-Rock-Idee begann bereits im Jahre 2002. Ende 2018 reifte der Entschluss, aus einem Konzert ein Festival entstehen zu lassen. Durch die Verpflichtung von international bekannten Bands erreichte Rock in Rautheim Aufmerksamkeit und Anerkennung. Hinter dieser speziellen Festival-Idee steht die Lebenshilfe Braunschweig. Ihr Auftrag: Menschen mit Beeinträchtigung begleiten, fördern und gemeinsam mit Ihnen ein Leben in der Gesellschaft gestalten. Mittendrin. Nebenan. Gefördert von der Aktion Mensch, unterstützt durch regionale Partner und gestemmt von vielen ehrenamtlichen Helfern, ist deutlich geworden: Rock, Metal und Inklusion - das passt perfekt! So schafft Rock in Rautheim ganz besondere Begegnungen und eine einmalige Atmosphäre.…
Weiterlesen
Zur Startseite